Alexei Kornienko

alexeikornienko

 

Er ist ein exzellenter Musiker mit bedingungsloser Textfreude und Mut zur Interpretation. Dieser scheinbare Widerspruch kommt dem österreichischen Dirigenten Alexei Kornienko immer wieder zugute. Bewundert man ihn als profunden Pianisten der russischen Schule mit geradezu enormer Kenntnis des klassisch-romantischen Repertoires, so wurde nun auch seine Dirigententätigkeit in den letzten Jahren immer umfangreicher.

Zum Label DEKA media

Der gebürtige Moskauer erhielt schon mit fünf Jahren seinen ersten Musikunterricht, studierte am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau (Klavierklasse Zak) und in Charkow (Dirigentenklasse Jordania) und war Preisträger beim Internationalen Rachmaninow-Klavierwettbewerb im Moskau. Seit seiner Übersiedlung nach Österreich (1990) machte sich Kornienko auch als weithin bekannter Wettbewerbs-Juror und als Pädagoge am Kärntner Landeskonservatorium einen Namen. Er war Mitbegründer des Gustav Mahler Ensembles und ist Mitglied des Bösendorfer Artistic Clubs

Alexei Kornienko teilt seine Karriere zwischen Klavier und Dirigentenpult. Er beschäftigt sich mit seiner Frau, der Geigerin Elena Denisova, zudem um die Wiederentdeckung von Trouvaillen aus der klassisch-romantischen Kammermusik: Beide feierten mit ihrer CD „Vienna 1900“ (Gramola Vienna) mit Stücken von Robert Fuchs, Pavel Singer und Alexander von Zemlinsky international große Erfolge.

2009 nahmen beide in Wien erneut eine Welt-Premiere auf: Joseph Haydns Violinsonaten (für Gramola Vienna). Bei den ebenfalls in Europa und Japan von der Kritik akklamierten Vier Jahreszeiten von Vivaldi (mit Elena Denisova an vier Referenzgeigen aus Cremona; DEKA) in der seltenen Kammermusikfassung lässt sich Kornienko als profunder Cembalist hören.

Kornienko gilt als außergewöhnlich dynamischer Interpret der Werke Beethovens und Brahms’, aber auch der Moderne. Künstlerische Herausforderungen meister er mit Bravour, weshalb er ein – für Uraufführungen komplizierter Partituren – weithin gefragter Ansprechpartner ist. Er arbeitete mit vielen renommierten Orchestern, wie zum Beispiel dem Royal Philharmonic Orchestra London, der Moskauer Philharmonie, dem George Ernescu Philharmonie und mit dem Moscow Radio and TV Symphony Orchestra erntete er bei einer USA-Tournee ethusiastische Kritiken. Von 2009 bis 2011 war er Chef Dirigent bei dem Sofia Philharmonic Orchestra und hat wesentlich zum internationalen Ruf und Anerkennung des Orchesters beigetragen. Seit 2012 ist er Chefdirigent der Internationalen Donauphilharmonie (www.donauphilharmonie.at).


Seit dem Jahr 2002 ist er als Künstlerischer Leiter des „Wörthersee Classics Festivals“ um hochwertige programmatische Inhalte bemüht.

Double Concerto
Felix Mendelssohn-…
Kornienko / Danzma…
19,90 € | Lieferzeit: 2-4 Wochen (soweit verfügbar bei Lieferant).
BestellenDetails
Klaviersonaten
Beethoven / Mozart
Alexei Kornienko
29,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails
Wien um 1900
Fuchs / Zemlinsky…
Alexei Kornienko /…
17,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
CD MP3 WAVDetailsProbehoeren
Es kommen härtere…
Dieter Kaufmann /…
Denisova / König /…
19,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails

Hatikva/Fukushima
Franz Hummel
Kornienko / Feidma…
19,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetailsProbehoeren
Violinkonzert/6 Or…
Schönberg / Adorno…
Issakadze / Kornie…
19,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails
Sinfonie 1/Chromat…
Alexander Maria Wa…
Alexander Maria Wa…
15,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails
Die Violinsonaten
Joseph Haydn
Kornienko / Deniso…
21,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
CD MP3 WAVDetailsProbehoeren

Alle Künstlerportraits

Remy Ballot & Bruckners 7.

Klangkollektiv Wien

TrioVanBeethoven

Benjamin Schmid, Tibor Bogányi &...

Remy Ballot & Bruckners 5.

Clemens Unterreiner

Erwin Belakowitsch

Elena Denisova

The Clarinotts

Irnberger / Korstick / Geringas

Ingrid Marsoner

Ulf Bästlein

Bach Consort Wien

Strings & Bass

Rudi Wilfer

Lissy Quartett

Eggner Trio

Paul Badura-Skoda

Adamas Quartett

Janez Gregoric

Pandolfis Consort / Nicholas...

Ketevan Sepashvili

Thomas A. Irnberger

Die letzten Tage der Menschheit

Shmuel Barzilai

Pacific Quartet Vienna

Yuko Batik

Marialena Fernandes / Hotel...

Aleksic Streichtrio

Anastasia Huppmann

Elisabeth Möst / Maroje Brcic

Thomas A. Irnberger / Michael...

Dichter.Liebe

Dora Deliyska

Laura Young

Thomas Auner

Robert Holzer

Valer Sabadus

Matthias Helm / Duo Hasard

Marwan Abado & Paul Gulda

Michael Dangl & Maria Fedotova

Nadia Krasteva

Michael Krenn / Yueming Xu

Birgit Ramsl

Helmut Jasbar

Michael Korstick

Monika Lang Trio

Zoryana und Olena Kushpler

Valery Gergiev

Flaka Goranci

Walter Arlen Portrait

Benjamin Schmid

Wolfgang Holzmair

Quadriga Consort

Johanna Doderer

Alexei Kornienko

Griogry Sokolow

El Sistema

Ivan Ilic

Michael Publig

Ana-Marija Markovina

Daniel Barenboim

Chorus sine nomine

Norbert Ernst

Barbara Moser

Raluca Stirbat

Wiltener Sängerknaben

Daniela Koch

Duo DS

Wiener Klaviertrio

Miguel Kertsman

Plattform K + K Vienna

Paul Gulda

Peter N. Gruber

Acies Quartett

Daniel Auner

Belakowitsch und Delaney

Wolfgang Dimetrik

dolce risonanza / A. Holzapfel

Ensemble Mikado

Ensemble Unidas

Adrian Eröd

Family Matters

Friedrich Gulda

Guitar4mation

Barbara Hölzl

Sándor und Ádám Jávorkai

Jess-Quartett-Wien

Esther Kretzinger

Roberto Lemma

Mobilis-Saxophonquartett

Trio D'Ante

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche