Böck liest Bruckner II

bck

„Ein Komponist auf Freiersfüßen“


Böck…
Anton Bruckner
Wolfgang Böck / Li…
17,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails
Nachdem der gefeierte Auftakt der Reihe „Böck liest Bruckner“ Einblicke in den oberösterreichischen Lebensabschnitt und das Selbstbild des Komponisten gewährte, widmet sich die zweite Lesung mit Musik nicht ohne Augenzwinkern Bruckners jahrzehntelanger, freilich erfolgloser Suche nach einer Ehefrau, stellt einige der als Lebensgefährtinnen ausersehenen Damen vor und thematisiert die „geradezu absurden Mengen überstürzter Heiratsanträge“ (Hans-Joachim Hinrichsen) des ewigen Junggesellen ebenso wie jene Briefe, mit denen Verehrerinnen ihrerseits dem inzwischen zu Ruhm und Ansehen gelangten Komponisten Avancen machten.

Musikalisch umrahmt und kommentiert werden die Texte, die ein Stück Sozialgeschichte des 19. Jahrhunderts lebendig werden lassen und dabei ein Schlaglicht auf die damaligen Geschlechterrollen werfen, von Widmungskompositionen Bruckners, Liebesliedern und Auszügen aus dem sogenannten Kitzler-Studienbuch, das Werke und Entwürfe enthält, die den Komponisten auf dem Weg zur Ausprägung eines individuellen Stils zeigen.

Wolfgang Böck geboren in Linz, Schauspielausbildung in Graz; Theater-Engagements: Theater für Vorarlberg, Bregenzer Festspiele, Landestheater Linz, Volkstheater Wien; 1984 Josef-Kainz-Medaille (Förderungspreis), 1985/86 Karl-Skraup-Preis, seit 1987 freier Schauspieler, unter anderem am Theater in der Josefstadt, Schauspielhaus Zürich, Renaissance-Theater Berlin, bei den Salzburger Festspielen und an der Volksoper Wien; dreifacher Romy-Preisträger (2005, 2007, 2009), 2006 Darstellerpreis beim Fernsehfilm Festival Baden-Baden (für Brüder III), Landeskulturpreis 2010 des Burgenlandes, 2017 erster Preisträger der Goldenen TV-Handschelle; zahllose Film- und Fernseh-Engagements.

Alle Künstlerportraits

KlangKollektiv Wien: Haydn &...

It's a Girl!

Frederic Chopin: Vocalisation

T.A. Irnberger, D. Salomon, P....

Böck liest Bruckner II

Pandolfis Consort

Remy Ballot & Bruckners 7.

Klangkollektiv Wien

TrioVanBeethoven

Benjamin Schmid, Tibor Bogányi &...

Remy Ballot & Bruckners 5.

Erwin Belakowitsch

Elena Denisova

The Clarinotts

Irnberger / Korstick / Geringas

Ingrid Marsoner

Ulf Bästlein

Bach Consort Wien

Strings & Bass

Rudi Wilfer

Lissy Quartett

Eggner Trio

Paul Badura-Skoda

Adamas Quartett

Janez Gregoric

Clemens Unterreiner

Pandolfis Consort / Nicholas...

Ketevan Sepashvili

Thomas A. Irnberger

Die letzten Tage der Menschheit

Shmuel Barzilai

Pacific Quartet Vienna

Yuko Batik

Marialena Fernandes / Hotel...

Aleksic Streichtrio

Anastasia Huppmann

Elisabeth Möst / Maroje Brcic

Thomas A. Irnberger / Michael...

Dichter.Liebe

Dora Deliyska

Laura Young

Thomas Auner

Robert Holzer

Valer Sabadus

Matthias Helm / Duo Hasard

Marwan Abado & Paul Gulda

Michael Dangl & Maria Fedotova

Nadia Krasteva

Michael Krenn / Yueming Xu

Birgit Ramsl

Helmut Jasbar

Michael Korstick

Monika Lang Trio

Zoryana und Olena Kushpler

Valery Gergiev

Flaka Goranci

Walter Arlen Portrait

Benjamin Schmid

Wolfgang Holzmair

Quadriga Consort

Johanna Doderer

Alexei Kornienko

Griogry Sokolow

El Sistema

Ivan Ilic

Michael Publig

Ana-Marija Markovina

Daniel Barenboim

Chorus sine nomine

Norbert Ernst

Barbara Moser

Raluca Stirbat

Wiltener Sängerknaben

Daniela Koch

Duo DS

Wiener Klaviertrio

Miguel Kertsman

Plattform K + K Vienna

Paul Gulda

Peter N. Gruber

Acies Quartett

Daniel Auner

Belakowitsch und Delaney

Wolfgang Dimetrik

dolce risonanza / A. Holzapfel

Ensemble Mikado

Ensemble Unidas

Adrian Eröd

Family Matters

Friedrich Gulda

Guitar4mation

Barbara Hölzl

Sándor und Ádám Jávorkai

Jess-Quartett-Wien

Esther Kretzinger

Roberto Lemma

Mobilis-Saxophonquartett

Trio D'Ante

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]