Griogry Sokolov

sokolovgkl

 

Grigory Sokolov ist zweifelsohne einer der größten Pianisten unserer Tage. Anti-Star par excellence, zurückhaltend und fern von Exzentrik und Glamour, wird Sokolov heute von einer begeisterten und geradezu frenetischen Anhängerschaft gefeiert. Die internationale Kritik rühmt besonders die unendliche Tiefe seiner musikalischen Welt, seine absolute technische Kontrolle sowie die immer wieder überraschende Originalität seiner Interpretationen.

 

Aufnahmen 1966 bis…
Schubert / Schuman…
Grigory Sokolov
29,90 € | Lieferzeit: 2-4 Wochen (soweit verfügbar bei Lieferant).
BestellenDetailsProbehoeren
The Salzburg Recit…
Diverse Klassik
Grigory Sokolov
27,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails
The Salzburg Recit…
Diverse Klassik
Grigory Sokolov
34,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails

 

In Leningrad geboren, beginnt Grigory Sokolov das Klavierstudium als Fünfjähriger. Schon im Alter von sechzehn Jahren erregt er internationale Aufmerksamkeit, als er den ersten Preis des Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau gewinnt.

Grigory Sokolov
Beethoven / Scriab…
Grigory Sokolov
29,90 € | Lieferzeit: 2-4 Wochen (soweit verfügbar bei Lieferant).
BestellenDetails
Russische Kammermu…
Glinka / Balakirev…
Sokolov / Krasavin…
14,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails
Russische Kammermu…
Rimsky-korsakov /…
Demin / Zverev / A…
14,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails

 

In all den Jahren seiner Karriere war Grigory Sokolov in den wichtigsten Konzertsälen der Welt zu Gast und blickt auf eine Zusammenarbeit mit bedeutenden Orchestern zurück wie London Philharmonic, Concertgebouw Amsterdam, New York Philharmonic, Münchner Philharmoniker, Wiener Symphoniker, Montreal Symphony, Orchestra del Teatro alla Scala, Philharmoniker in Moskau und St. Petersburg.

Über 200 Dirigenten sind Sokolov während seiner Laufbahn begegnet, darunter Myung-Whung Chung, Valery Gergiev, Herbert Blomstedt, Neeme Järvi, Sakari Oramo, Trevor Pinnock, Andrew Litton, Walter Weller sowie Moshe Atzmon.

Vor einigen Jahren hat Grigory Sokolov beschlossen, sich ausschließlich auf Soloabende zu konzentrieren. Er gehört inzwischen zu den wenigen Pianisten, die von den großen europäischen Konzertsälen regelmäßig jede Saison eingeladen werden.

Jeanne D'arc
Peter Illich Tscha…
Rozhdestvensky / A…
34,90 € | Artikel ist vorbestellt und bald lieferbar.
BestellenDetails
Grigory Sokolov
Beethoven / Grieg…
Grigory Sokolov
34,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails
Goldbergvariatione…
Johann Sebastian B…
Grigory Sokolov
29,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
BestellenDetails

Im Sommer 2013 gastierte Grigory Sokolov u.a. beim Kissinger Sommer, dem Schleswig-Holstein Festival, dem Rheingau Festival, den Salzburger Festspielen und dem Verbier Festival. Während der Saison wird der Künstler in folgenden Konzerthäusern zu hören sein: Konzerthaus Wien, Philharmonie Berlin, Herkulessaal München, Laeiszhalle Hamburg, Théâtre des Champs-Elysées Paris, Concertgebouw Amsterdam, Auditorium Nacional Madrid, Sala Verdi in Milano, Tonhalle Düsseldorf, Philharmonie Köln, Alte Oper Frankfurt, Festspielhaus Baden-Baden, KKL Luzern, Philharmonie Luxembourg, La Fenice Venedig, Konserthuset Stockholm, Palau de la Musica Barcelona u.a.

Alle Künstlerportraits

Remy Ballot & Bruckners 7.

Klangkollektiv Wien

TrioVanBeethoven

Benjamin Schmid, Tibor Bogányi &...

Remy Ballot & Bruckners 5.

Clemens Unterreiner

Erwin Belakowitsch

Elena Denisova

The Clarinotts

Irnberger / Korstick / Geringas

Ingrid Marsoner

Ulf Bästlein

Bach Consort Wien

Strings & Bass

Rudi Wilfer

Lissy Quartett

Eggner Trio

Paul Badura-Skoda

Adamas Quartett

Janez Gregoric

Pandolfis Consort / Nicholas...

Ketevan Sepashvili

Thomas A. Irnberger

Die letzten Tage der Menschheit

Shmuel Barzilai

Pacific Quartet Vienna

Yuko Batik

Marialena Fernandes / Hotel...

Aleksic Streichtrio

Anastasia Huppmann

Elisabeth Möst / Maroje Brcic

Thomas A. Irnberger / Michael...

Dichter.Liebe

Dora Deliyska

Laura Young

Thomas Auner

Robert Holzer

Valer Sabadus

Matthias Helm / Duo Hasard

Marwan Abado & Paul Gulda

Michael Dangl & Maria Fedotova

Nadia Krasteva

Michael Krenn / Yueming Xu

Birgit Ramsl

Helmut Jasbar

Michael Korstick

Monika Lang Trio

Zoryana und Olena Kushpler

Valery Gergiev

Flaka Goranci

Walter Arlen Portrait

Benjamin Schmid

Wolfgang Holzmair

Quadriga Consort

Johanna Doderer

Alexei Kornienko

Griogry Sokolow

El Sistema

Ivan Ilic

Michael Publig

Ana-Marija Markovina

Daniel Barenboim

Chorus sine nomine

Norbert Ernst

Barbara Moser

Raluca Stirbat

Wiltener Sängerknaben

Daniela Koch

Duo DS

Wiener Klaviertrio

Miguel Kertsman

Plattform K + K Vienna

Paul Gulda

Peter N. Gruber

Acies Quartett

Daniel Auner

Belakowitsch und Delaney

Wolfgang Dimetrik

dolce risonanza / A. Holzapfel

Ensemble Mikado

Ensemble Unidas

Adrian Eröd

Family Matters

Friedrich Gulda

Guitar4mation

Barbara Hölzl

Sándor und Ádám Jávorkai

Jess-Quartett-Wien

Esther Kretzinger

Roberto Lemma

Mobilis-Saxophonquartett

Trio D'Ante

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche