Rhapsody in Blue

Mit George Gershwins »Rhapsody in Blue« von 1924 hielt der Jazz Einzug in die klassischen Konzertsäle, der symphonische Jazz war geboren.

Rhaps…
Daniel Muck / Geor…
Caspar Richter / K…
19,90 € | Artikel ist lagernd und sofort lieferbar.
CD MP3 WAVDetailsProbehoeren

 

Nur ein Jahr später folgte das »Concerto in F« - in der Harmonik und Themengestaltung jazzig, in der Form der Anlage des klassischen Klavierkonzerts folgend -, das Gershwin ursprünglich als »New York Concerto« zu skizzieren begann, und selbst orchestrierte, wofür er auch seine Studien zur Instrumentation intensiviert hatte. Die Uraufführung am 3. Dezember 1925 in der New Yorker Carnegie Hall bedeutete die endgültige Etablierung des Songkomponisten Gershwin als Konzertkomponist. Das als Auftrag des Landes Niederösterreich für Karl Eichinger 2020 komponierte »Concerto for Piano« von dem 1990 in Wien geborenen Daniel Muck, der sich in seinem Schaffen stilistisch George Gershwin verbunden fühlt, belegt den Anspruch des Komponisten, mit diesem Werk eine Brücke von der großen Vergangenheit des romantischen Virtuosenkonzerts zur Popularmusik der Gegenwart zu bauen.

Alle Künstlerportraits

Duo Neubauer:...

Bogdan Laketic: Made in Vienna

Peter Hudler: Cello on Fire

Rudi Berger Quintet: Longings

Hans Leo Hassler: Regina...

Elena Denisova & Alexei...

Groissböck, Ebner &...

Rhapsody in Blue

Divinerinnen

Wiener Mozart-Trio: Klaviertrios...

Héctor Sandoval

Pacific Quartet Vienna: 1824

Walkiria Izaguirre

Pandolfis Consort & Nicholas...

KlangKollektiv Wien: Haydn &...

It's a Girl!

Frederic Chopin: Vocalisation

T.A. Irnberger, D. Salomon, P....

Böck liest Bruckner II

Pandolfis Consort

Remy Ballot & Bruckners 7.

Klangkollektiv Wien

TrioVanBeethoven

Benjamin Schmid, Tibor Bogányi &...

Remy Ballot & Bruckners 5.

Erwin Belakowitsch

Elena Denisova

The Clarinotts

Irnberger / Korstick / Geringas

Ingrid Marsoner

Ulf Bästlein

Bach Consort Wien

Strings & Bass

Rudi Wilfer

Lissy Quartett

Eggner Trio

Paul Badura-Skoda

Adamas Quartett

Janez Gregoric

Clemens Unterreiner

Pandolfis Consort / Nicholas...

Ketevan Sepashvili

Thomas A. Irnberger

Die letzten Tage der Menschheit

Shmuel Barzilai

Pacific Quartet Vienna

Yuko Batik

Marialena Fernandes / Hotel...

Aleksic Streichtrio

Anastasia Huppmann

Elisabeth Möst / Maroje Brcic

Thomas A. Irnberger / Michael...

Dichter.Liebe

Dora Deliyska

Laura Young

Thomas Auner

Robert Holzer

Valer Sabadus

Matthias Helm / Duo Hasard

Marwan Abado & Paul Gulda

Michael Dangl & Maria Fedotova

Nadia Krasteva

Michael Krenn / Yueming Xu

Birgit Ramsl

Helmut Jasbar

Michael Korstick

Monika Lang Trio

Zoryana und Olena Kushpler

Valery Gergiev

Flaka Goranci

Walter Arlen Portrait

Benjamin Schmid

Wolfgang Holzmair

Quadriga Consort

Johanna Doderer

Alexei Kornienko

Griogry Sokolow

El Sistema

Ivan Ilic

Michael Publig

Ana-Marija Markovina

Daniel Barenboim

Chorus sine nomine

Norbert Ernst

Barbara Moser

Raluca Stirbat

Wiltener Sängerknaben

Daniela Koch

Duo DS

Wiener Klaviertrio

Miguel Kertsman

Plattform K + K Vienna

Paul Gulda

Peter N. Gruber

Acies Quartett

Daniel Auner

Belakowitsch und Delaney

Wolfgang Dimetrik

dolce risonanza / A. Holzapfel

Ensemble Mikado

Ensemble Unidas

Adrian Eröd

Family Matters

Friedrich Gulda

Guitar4mation

Barbara Hölzl

Sándor und Ádám Jávorkai

Jess-Quartett-Wien

Esther Kretzinger

Roberto Lemma

Mobilis-Saxophonquartett

Trio D'Ante

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]