Neuheiten Oktober

 

 

Nostalgia

Piazzolla / Rachmaninoff / Schostakowitsch / Brahms
Nostalgia
Haydn Chamber Ensemble
BestNr. 99205
CD 1
17,90
Nach ihrer Debüt-CD bei Gramola mit Werken der Wiener Klassik widmet sich das Haydn Chamber Ensemble nun Klaviertrios aus der Zeit der Spätromantik. Unter dem Titel ,,Nostalgia" bringen Cornelia Löscher, Luca Monti und Hannes Gradwohl emotional aufgeladene Werke von Buenos Aires bis Moskau zu Gehör. Die jeweils ersten Klaviertrios von Sergej Rachmaninoff und Dmitri Schostakowitsch gelten als Jugendwerke und fanden beide erst posthum den Weg in den offiziellen Werkkanon ihrer Komponisten. ,,Las Cuatro Estaciones Porteñas" des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla stellen demgegenüber eine.... [mehr Info]

__________________________________________

Dystonia

Schubert / Schumann
Dystonia//Sonate D959/Kreisleriana
Andreas Eggertsberger
BestNr. 99198
CD 1
17,90

Der Pianist Andreas Eggertsberger galt bereits in frühen Jahren als Wunderkind, gab mit 12 seinen ersten Konzertabend und schloss das Klavierstudium am Bruckner-Konservatorium Linz im Alter von nur 15 Jahren ab. Weitere Studien, eine internationale Karriere und viele Preise schlossen sich an, bevor Eggertsberger nach langer Suche nach Ursachen für sein nachlassendes Spiel der linken Hand 2012 schließlich die Diagnose ,,fokale Dystonie" erhielt - dieselbe neurologische Krankheit, die bei Robert Schumann wohl zum ersten Mal in der Geschichte dokumentiert wurde. Die langjährige Therapie beding.... [mehr Info]

__________________________________________

Creation

Joseph Haydn / Anton Wranitsky
Creation/Die Schöpfung
Pandolfis Consort / Fritz Von Friedl
BestNr. 99199
CD 2
19,90
Wie lässt sich ein großes Oratorium wie ,,Die Schöpfung" auf wenige Instrumente reduzieren, um es im kleinen, häuslichen Rahmen zu genießen? Wie sollen die Arien, Chöre und Rezitative dargeboten werden, und wie kann der biblische Text transportiert werden? Diese offenkundige Herausforderung übertrug Joseph Haydn dem seinerzeit bekannten Komponisten Anton Wranitzky, der die Musik für Streichquintett arrangierte. Fragen zum Text ließ er offen, sodass sich das auf historischem Instrumentarium musizierende Pandolfis Consort auf das große Abenteuer begab, die Bearbeitung um gesprochene Rezitative w.... [mehr Info]

__________________________________________

Vater des Bläser-Quintetts

Anton Reicha
Bläserquintette
Belfiato Quintet
BestNr. SU42702
CD 1
19,90
Wenngleich sein OEuvre noch immer sträflich vernachlässigt wird, das musikhistorische Verdienst Anton Reichas (1770-1836) als ,Vater des Bläserquintetts' lässt sich nicht ignorieren. Das exzellente Belfiato Quintet stellt hier drei der schönsten einschlägigen Werke des Komponisten vor, wobei angesichts der Attraktivität jedes einzelnen der 24 Quintette eine Auswahl extrem schwer gefallen sein muss. [mehr Info]

__________________________________________

Vulkanische Energien

Dimitri Schostakowitsch
Sinfonie 4
Gianandrea Noseda / Lso
BestNr. LSO0832
SACD 1
14,90
Es war wohl reiner Selbsterhaltungstrieb, der Dmitri Schostakowitsch dazu bewegte, angesichts der zunehmenden Hetze der stalinistischen Parteiorgane gegen ihn seine vierte Sinfonie kurz vor der Uraufführung zurückzuziehen. Erst 1961, während der Tauwetter- Periode unter Chruschtschow, wagte er die Uraufführung. Heute begeistert das Werk und bestätigt den Komponisten als meisterhaften Sinfoniker, der das Mahlersche Modell konsequent weiterentwickelte. Gianandrea Noseda und das London Symphony Orchestra legen eine eindringliche Interpretation der Vierten vor, die in den Ecksätzen geradezu vulk.... [mehr Info]

__________________________________________

Ekstatisch

Weinberg / Schostakowitsch
Echoes of War/Klaviertrios
Trio Marvin
BestNr. GEN19678
CD 1
19,90
Klavier, Violine und Violoncello: All die Kraft, die Komponisten seit der Romantik in dieser Instrumentenkombination bündeln, strömt uns aus der Musik des Trio Marvin entgegen. "Echoes of War" heißt die Debüt-CD der Musiker Vita Kan, Marius Urba und Marina Grauman. Darin stellen sie die von Weltkrieg und Stalinismus geprägten Werke Dmitri Schostakowitschs und Mieczys?aw Weinbergs gegenüber. Sie ziehen uns hinein in einen Tanz aus Hoffnung, Verzweiflung und Trauer, entfachen ein Feuerwerk der Farben. Perfektion, Leidenschaft und musikalische Überlegenheit: Man kann die Begeisterung der Juroren.... [mehr Info]

__________________________________________

Charakterstücke II

Robert Schumann
Charakterstücke II/Vol.13
Florian Uhlig
BestNr. HC17039
CD 1
21,90
Der erste Klavierabend von Florian Uhlig fand im Jahr 1986 statt. Er begann sein Studium bei Roland Pröll in Dortmund. Anschließend arbeitete er mit Peter Feuchtwanger und anderen Lehrern am Royal College of Music und an der Royal Academy of Music in London zusammen. Sein Orchesterdebüt gab der Pianist 1997 im Londoner Barbican Arts Centre und spielte anschließend mit bedeutsamen Orchestern wie dem BBC Symphony Orchestra und anderen. [mehr Info]

__________________________________________

Pionierinnen

Amy Beach / Rebecca Clarke / Louise Farrenc
Her Voice
Neave Trio
BestNr. CHAN20139
CD 1
19,90
Klaviertrios der ersten Professorin am Pariser Conservatoire (Louise Farrenc), der ersten Solistin in der Londoner Queen's Hall (Rebecca Clarke) und der ersten amerikanischen Sinfonikerin (Amy Beach) stellt hier das amerikanische Neave Trio auf CHANDOS vor. Die Musiker zeichnen sich durch ihre expressive Sensibilität und ein äußerst variantenreiches Spiel aus, was den hohen Repertoirewert der drei Werke unterstreicht. [mehr Info]

__________________________________________

Früher Charme

Joseph Haydn
Orgelkonzerte
Iain Quinn / Jonathan Cohen / Arcangelo
BestNr. CHAN20118
CD 1
19,90
Haydns Orgelkonzerte Nr.1 & 2 entstanden in den 1750er Jahren und gehören zu den frühesten erhaltenen Werken des Komponisten. Wie im später entstandenen Doppelkonzert für Violine und Orgel Hob.XVIII:6 baut er zwar auf dem Vorbild Wagenseils auf, lässt es qualitativ allerdings schon hinter sich. Iain Quinn und das Ensemble Arcangelo unter Jonathan Cohen lassen den Charme des frühen Haydn aufblühen. [mehr Info]

__________________________________________

Angenehmes von der Insel

Eric Coates
Orchesterwerke Vol.1
Wilson / Bbc Philharmonic
BestNr. CHAN20036
CD 1
19,90
In Großbritannien hat wohl jeder schon einmal Musik von Eric Coates (1886-1957) gehört, denn einige seiner Kompositionen wurden zu beliebten Erkennungsmelodien britischer Rundfunk und Fernsehsendungen, die zum Teil heute noch in Gebrauch sind. Stilistisch war er anfangs von Arthur Sullivan beeinflusst, nahm aber dann auch Anregungen deutscher Musik, des Jazz und der Tanzmusik auf. John Wilson hat viele der Werke Coates' neu ediert und diese kritischen Neuausgaben für seine Einspielung bei CHANDOS verwendet, die den Auftakt einer ganzen Reihe mit dessen Werken bildet. Es gibt also immer noch a.... [mehr Info]

__________________________________________

Monumental

Dame Ethel Smyth
Mass in D/The Wreckers Ouverture
Oramo / Bbc Symphony Orchestra
BestNr. CHSA5240
SACD 1
19,90
Die Messe D-Dur wird gemeinhin als das Hauptwerk der englischen Komponistin Dame Ethel Smyth (1858-1944) angesehen. Die große Vielfalt an thematischen Einfällen, die harmonische Raffinesse und der wirkungsvolle Wechsel von A-cappella- Passagen, kunstvollen Chorfugen, Soli und monumentalen Instrumentalblöcken gibt dem Werk den gleichen Stellenwert wie die großen Chorwerke Beethovens, Berlioz' und Brahms'. [mehr Info]

__________________________________________

Brahms aus Bergen

Johannes Brahms
Sinfonie 1/3
Edward Gardner / Bergen Philharmonic Orchestra
BestNr. CHSA5236
SACD 1
19,90
Mit der ersten Folge der neuen Brahms- Reihe bei CHANDOS bestätigt das norwegische Bergen Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Edward Gardner den Ruf als einer der europäischen Spitzenklangkörper. Gardner ist seit 2015 Chefdirigent des Orchesters und hat seitdem weiter intensiv am internationalen Renommee gefeilt, das sich längst nicht mehr hinter London, Berlin und Wien zu verstecken braucht. [mehr Info]

__________________________________________

Tiefe Affinität

Frederic Chopin
Impromptus/Walzer/Mazurkas
Pavel Kolesnikov
BestNr. CDA68273
CD 1
17,90
Auch auf seinem zweiten Chopin-Album für HYPERION (2015 erschien eine Einspielung mit Mazurken auf CDA 68137) beweist der 30-jährige russische Pianist Pawel Kolesnikow eine tiefe Affinität zur Musik von Frederic Chopin. Mit makellosem Spiel und einem intelligent um die epische Fantasie f-Moll zusammengestellten Programm gelingt es dem Tastenvirtuosen auch diesmal, den Hörer in den Bann zu ziehen. [mehr Info]

__________________________________________

Eindringlich

Schubert / Brahms
Schwanengesang/Vier ernste Gesänge
Gerald Finley / Julius Drake
BestNr. CDA68288
CD 1
17,90
Der international renommierte Bariton Gerald Finley und sein Begleiter am Klavier Julius Drake stellen hier die Schwanengesänge von zwei der bedeutendsten Liedschaff enden der Romantik gegenüber. Obwohl die Komponisten bei der Entstehung der Lieder bezüglich ihres Alters drei Jahrzehnte auseinander lagen, beeindrucken sie doch in der bedrückenden Eindringlichkeit ihrer Reflektion über die Vergänglichkeit des Lebens. [mehr Info]

__________________________________________

Öffentliche Quartette

Joseph Haydn
Streichquartette Op.71/74
The London Haydn Quartet
BestNr. CDA68230
CD 2
17,90
Die Gesamtaufnahme der Streichquartette Joseph Haydns auf historischen Instrumenten mit dem London Haydn Quartet widmet sich diesmal den Quartetten Opp.71 & 74. Anders als zuvor hatte er hier bereits beim Komponieren die Londoner Konzertsäle im Hinterkopf. Obwohl die Werke nie die Sphäre echter Kammermusik verlassen, sind sie doch deutlich ,öffentlicher' angelegt als alle seine vorangehenden Quartette. [mehr Info]

__________________________________________

Exzellente Wahl

Dimitri Schostakowitsch
Preludes/Klaviersonaten
Andrey Gugnin
BestNr. CDA68267
CD 1
17,90
Der junge russische Pianist Andrey Gugnin (unter anderem Gewinner des Internationalen Klavierwettbewerbs in Sydney 2016) ist einer der bemerkenswertesten Neuzugänge im Künstler-Portefeuille von HYPERION. Für sein Debüt auf dem Label hat er sich Klaviermusik von Schostakowitsch ausgesucht, die nach wie vor zu Unrecht im Schatten der Sinfonik und Kammermusik steht. Eine wirklich exzellente Wahl! [mehr Info]

__________________________________________

Eingängig

Oliver Davis
Arcadia/Infinite Ocean/Gemini/Suite/Inferno/..
Paul Bateman / Royal Philharmonic Orchestra
BestNr. SIGCD590
CD 1
17,90
Mit seiner eingängigen Musik hat Oliver Davis in Großbritannien das Konzert- und ein breites Fernsehpublikum begeistert. Eine Kombination, wie sie so nur auf der Insel möglich ist, wo zeitgenössische Musik nicht zwangsläufig Sperrigkeit bedeuten muss. Die neuen Werke liefern klassischen Davis-Sound (Klavier/Solovioline/ Streicher) wie auch neue Instrumente in unterschiedlichen Kombinationen. [mehr Info]

__________________________________________

Königlicher Genuss

Diverse
The Last Rose of Summer
The Queens Six
BestNr. SIGCD598
CD 1
17,90
Ja, The Queen's Six haben tatsächlich ihren Sitz in der St George's Chapel von Windsor Castle, wobei sich der Name auf Elizabeth I. bezieht, die im Gründungsjahr 2008 ihren 450. Geburtstag feierte. Dort singen sie zusammen mit den Knaben und sechs weiteren Männerstimmen bei Gottesdiensten und sind auch bei privaten und offiziellen Anlässen gefragte Gäste (z.B. 2018 bei der Hochzeit von Prince Harry und Meghan Markle). Auf SIGNUM CLASSICS präsentieren sich die Sänger nun einem breiteren Publikum und haben hierfür englische Volkslieder ausgewählt, die in subtilen neuen und alten Arrangements vo.... [mehr Info]

__________________________________________

Kleines Meisterwerk

Wolfgang Amadeus Mozart
Apollo et Hyacinthus
Ian Page / Classical Opera / The Mozartists
BestNr. SIGCD577
CD 1
17,90
Mozarts Apollo et Hyacinthus, in Auftrag gegeben von dem der Universität Salzburg angegliederten Gymnasium, wurde dort erstmals im Mai 1767 aufgeführt. Obwohl es die erste Oper des Elfjährigen war, ist sie bereits durch eine erstaunliche Reife, Individualität und Virtuosität gekennzeichnet. Jede Figur hat er zu einem Wesen mit tiefempfundenen Emotionen gestaltet. Wortmalerei und Einsatz des Orchesters als Mittel, Bedeutung und Stimmung zu betonen, sind bereits hochgradig ausgeprägt. Die Aufnahme mit Ian Page und Classical Opera zeigt, dass es sich nicht um das Machwerk eines dressierten Wund.... [mehr Info]

__________________________________________

Ungewöhnliche Konzerte

Gabriel Prokofiev
Saxophone-/Bass Drum Concerto
Branford Marsalis / Joby Burgess / Ural Po / Bogorad
BestNr. SIGCD584
CD 1
17,90
Der britische, mit russischen Wurzeln ausgestattete Komponist Gabriel Prokofieff (*1975) tritt auf ganz eigene Weise in die Fußstapfen seines berühmten Großvaters Sergei. So ist er nicht nur Musikschaffender, sondern auch DJ, Produzent von Hip-Hop, Dance-, Electro- und Grime Music; darüber hinaus betreibt er erfolgreich einen Nachtclub. Die beiden hier vorgestellten Konzerte sind jedes für sich ungewöhnlich: Das Werk für Saxophon (uraufgeführt 2016 von Branford Marsalis ) ist unverkennbar melodisch, was bei vielen modernen Ausflügen in das Genre nicht der Fall ist, und das Konzert für große Tr.... [mehr Info]

__________________________________________

Londoner Nachweise

Robert Schumann
Sinfonie 2/4/Genoveva Ouvertüre
Sir John Elliot Gardiner / Lso
BestNr. LSO0818
SACD 1
14,90
Nach der erfolgreichen Mendelssohn-Reihe wenden sich Sir John Eliot Gardiner und das London Symphony Orchestra dem nächsten Vertreter der deutschen Romantik zu. Für den Dirigenten bietet die neue Serie die willkommene Gelegenheit, den außergewöhnlichen Ideenreichtum und die kaleidoskopische Originalität der Sinfonien Schumanns dazulegen. Vor allem aber, ihn als Meister der sinfonischen Form und instrumentaler Klangfarben zu verteidigen und von dem hartnäckigen Klischee zu befreien, er habe nicht orchestrieren können. Die erste Folge dieses Nachweises aus London ist denn auch absolut überzeug.... [mehr Info]

__________________________________________

Einer der Großen

Dvorak / Martinu
Klavierkonzert/Klavierkonzert 4
Kahanek / Hrusa / Bamberger Symphoniker
BestNr. SU42362
CD 1
19,90
Es besteht kein Zweifel daran, dass Bohuslav Martin? in eine Reihe mit den anderen großen tschechischen Komponisten wie Antonin Dvo?ak und Leo? Jana?ek zu stellen ist. Nichtsdestoweniger begegnet man den Werken auch sechzig Jahre nach seinem Tod leider immer noch viel zu selten. Die Zusammenstellung des meisterhaften vierten Klavierkonzerts mit Dvo?aks Pendant unterstreicht die Bedeutung der Musik Martin?s. [mehr Info]

__________________________________________

Lohnenswert

Friedrich Gernsheim
Verborgene Schätze/Lieder
Anna Gann / Naoko Christ-kato
BestNr. GEN19662
CD 1
19,90
Sensationelle Fundstücke präsentieren die beiden Musikerinnen des Gernsheim-Duos Anna Gann (Sopran) und Naoko Christ-Kato (Klavier) auf ihrer GENUIN-CD. Die 22 Lieder von Friedrich Gernsheim, die sie einfühlsam und kenntnisreich interpretieren, sind hier zum ersten Mal auf Tonträger festgehalten. Der Komponist gehört zu jenen jüdischen Musikern, die vor dem Holocaust wirkten und heute nahezu vergessen sind. Für ihre Werke setzt sich das Gernsheim-Duo ein und man muss einfach begeistert Beifall spenden! Der historische und musikalische Wert dieser in akribischer Arbeit zusammengetragenen Lieder.... [mehr Info]

__________________________________________

Zum Quartett-Olymp

Szymanowski / Beethoven
Streichquartett 2/Streichquartett 1
Eliot Quartett
BestNr. GEN19661
CD 1
19,90
Ein junges kanadisch-russisch-deutsches Quartett schickt sich an, den Quartetthimmel zu erstürmen! Und dank der verdienstvollen Primavera-Edition, die GENUIN in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikwettbewerb herausgibt, werden wir Zeuge davon. Das Eliot Quartett spielt auf schwindelerregendem Niveau Beethovens op. 18 Nr. 1 und setzt als Kontrast Karol Szymanowskis op. 56 dagegen. Der kristallklare und doch sinnliche Klang des Ensembles hatte schon die Jurys von Wettbewerben in Salzburg, Melbourne und Kattowitz sowie des Deutschen Musikwettbewerbs 2018 begeistert. Darüber wundert man sich nic.... [mehr Info]

__________________________________________

Im Blut

Dvorak / Janacek / Martinu / Suk
Werke für Violine und Klavier
Duo Animé
BestNr. GEN19671
CD 1
19,90
Den slawischen Ton haben die beiden Musikerinnen Lenka Mat?jáková (Violine) und Dariya Hrynkiv (Klavier) im Blut: Das hört man auf den glutvollen Aufnahmen ihrer Debüt-CD, die ausschließlich tschechischen Komponisten gewidmet ist. Die beiden Preisträgerinnen zahlreicher Wettbewerbe folgen den stilistisch vielfältigen Wegen von Werken Antonín Dvo?áks, Leo? Janá?eks, Josef Suks und Bohuslav Martin?s bis ins kleinste Detail. Sie lassen uns mit Lebensfreude und Tiefsinn erleben, wie die vier Komponisten auf ihre Weise nationales Erbe und das europäische Umfeld miteinander verbinden. Ein musikalisc.... [mehr Info]

__________________________________________

Stimmungsvoll

Engelbert Humperdinck / Diverse
Bübchens Weihnachtstraum/+Weihnachtslieder
Mdr Kinderchor / Mdr So / Schmitt
BestNr. GEN19638
CD 1
9,90
Schon bei den ersten Tönen der Ouvertüre von Bübchens Weihnachtstraum stellen sich Bilder von verschneitem Wald und glänzenden Lichtern ein: Kein Wunder, handelt es sich dabei doch um ein Werk von Engelbert Humperdinck, der uns mit Hänsel und Gretel die vielleicht schönste Weihnachtsoper überhaupt geschenkt hat. Dem völlig zu Unrecht vernachlässigten ,,Melodramatischen Krippenspiel" verhilft der MDR-Kinderchor nun zu seinem Recht. Und wer wäre ein besserer Anwalt für traumhaft instrumentierte und phantasievoll zusammengestellte Werk als der einzige Kinderchor der ARD, einer der besten Klangkör.... [mehr Info]

__________________________________________

Das gesamte Klavierwerk

Ludwig Van Beethoven
Das gesamte Klavierwerk
Martino Tirimo
BestNr. HC19032
CD 16
49,90
Beethovens Klavierwerke sind enorm und die Vielfalt des Ausdrucks bemerkenswert. ,,Unter den 32 Sonaten, wird es keine zwei geben, die sich ähneln und in den 20 Variationen wundert man sich über deren Umfang und seiner Phantasie" - so Martini Tirimo. In dieser Box werden die Werke in chronologischer Reihenfolge präsentiert. In einigen Fällen können Wissenschaftler allerdings nicht exakt festlegen, wann die Kompositionen entstanden sind. Bisweilen wird in der Zusammenstellung zugunsten des attraktiveren Hör-Genusses auch auf die strenge Chronologie verzichtet. [mehr Info]

__________________________________________

Streichquartette Vol. 11

Joseph Haydn
Streichquartette Vol.11
Leipziger Streichquartett
BestNr. 30721412
CD 1
17,90
,,Vier Könner" überschrieb die Presse die zehnte Folge der Haydn-Einspielung des Leipziger Streichquartetts. Und die Sachsen legen gleich nach. Weil es sich lohnt, denn das Licht fällt auf einen hochinteressanten Entwicklungsschritt vom leichten Divertimento zum reifen Kammermusikwerk, geradewegs in die Kinderstube einer revolutionär neuen musikalischen Gattung. [mehr Info]

__________________________________________

Wum und Bum und die Damen Ding Dong

Gordon Kampe
Wum und Bum und die Damen Ding Dong
Sunnyi Melles / Beethovenorch.bonn / Kaftan
BestNr. 33721432
CD 1
17,90
KNALL! und PENG! und TSCHINGDERASSABUM! Ordentlich gefeiert wird, wenn vier gaaaanz besondere Leute sich zusammentun. Gordon Kampe hat Brigitte Werners Bilderbuchbestseller ,,WUM und BUM und die Damen DING DONG" musikalisch neu illustriert, und was die fabelhafte Sunnyi Melles und das bestens aufgelegte Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Dirk Kaftan daraus machen, ist ein großartiger, niveauvoller Spaß für ganz und nicht mehr ganz so Kleine. [mehr Info]

__________________________________________

Bruckner: Sinfonie Nr. 4/7

Anton Bruckner
Sinfonie 4/7
Herbert Blomstedt / Staatskapelle Dresden
BestNr. 65021502
CD 2
17,90
Mit der legendären Einspielung der 4. und 7. Sinfonie durch die Staatskapelle Dresden unter ihrem damaligen Chefdirigenten Herbert Blomstedt beginnt eine Kooperation, die Aufsehen erregen dürfte: Lizenziert durch Nippon Columbia veröffentlicht MDG hochkarätige Aufnahmen aus dem umfangreichen Denon-Katalog, die nach dem Rückzug der Edeljapaner auf den asiatischen Markt für Musikliebhaber in anderen Teilen der Welt unzugänglich geworden sind. Schon die erste Kostprobe zeigt: Da ist noch Großes zu erwarten! [mehr Info]

__________________________________________

Werke für Flöte und Klavier

Ludwig Van Beethoven
Werke für Flöte und Klavier
Duo Flautopiano
BestNr. 90321356
SACD 1
19,90
Eine große Lücke klafft im Repertoire für die Flöte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Erst die technischen Verbesserungen, die der geniale Theobald Boehm den bis dahin unvollkommenen Traversflöten abringen konnte, machte das nun strahlende Instrument für Komponisten wieder interessant. Das Duo FlautoPiano mit Helen Dabringhaus und Fil Liotis überrascht mit einem Programmvortrag voller Witz und virtuoser Leichtigkeit, in dessen Zentrum niemand Geringeres als Ludwig van Beethoven steht. [mehr Info]

__________________________________________

Hans Swarowsky

Haydn / Mozart / Beethoven / Brahms / Schubert / +
Hans Swarowsky/The Conductor
Hans Swarowsky
BestNr. PH18061
CD 11
39,90

Swarowsky begann seine Dirigentenkarriere 1927 an der Stuttgarter Oper und war schon nach kurzer Zeit als Korrepetitor an der Wiener Volksoper. Danach ging er nach Hamburg und folgte Erich Kleiber in Berlin. Er wurde 1936 in Deutschland unter ein Dirigierverbot gestellt (väterlicherseits hatte er jüdischen Hintergrund), konnte aber seine Karriere in Zürich für einige Jahre fortsetzen. Während des Zweiten Weltkriegs musste er sich auf Opernaufträge für die Bayerische Staatsoper und die Salzburger Festspiele beschränken. Er war 1944 für kurze Zeit Direktor der Polnischen Philharmonie in Kraka.... [mehr Info]

__________________________________________

Die Klaviertrios

Anton Arensky
Die Klaviertrios
Münchner Klaviertrio
BestNr. PH19072
CD 1
19,50
Anton Stepanovich Arensky wurde am 12. Juli 1861 in Nowgorod geboren und verbrachte seine Kindheit in einer komfortablen Familienumgebung, die zur Früherkennung und Förderung seines außergewöhnlichen musikalischen Talents führte. Sein Vater, ein Arzt, war begeisterter Cellist und seine Mutter war eine ausgezeichnete Pianistin. Arensky komponierte bereits im Alter von neun Jahren Lieder und Klavierstücke und begann 1879 sein Studium am St. Petersburger Konservatorium. Rimsky-Korsakov, ein fester Verfechter der Russischen Schule und der künstlerische Rivale von Tchaikovsky, war sein Kompositions.... [mehr Info]

__________________________________________

Acquanetta

Michael Gordon
Acquanetta
Bang On A Can Opera Ensemble
BestNr. CA21150
CD 1
17,90


__________________________________________

Anatomy Theater

David Lang / Mark Dion
anatomy theater
Kudisch / Internat. Contemporary Ensemble
BestNr. CA21152
CD 1
17,90