Nach ihrem Tod 1883 geriet die Komponistin Emilie Mayer, die unverheiratet und kinderlos blieb, rasch in Vergessenheit. Erst 2021 brachten Marc Niemann und das Philharmonische Orchester Bremerhaven die Sinfonien Nr. 3 und 6 von Emilie Mayer zu Aufführungen, die nun als Ersteinspielung bei Hänssler vorliegen. Dabei wurde die 3. Sinfonie wohl erstmals seit 170 Jahren in einem öffentlichen Konzert gespielt.

 

Zum 200. Geburtstag des größten belgischen Komponisten hat das international besetzte Eliot Quartett César Francks einziges Streichquartett und sein berühmtes Klavierquintett auf einer CD kombiniert. Beide Werke legen Zeugnis ab von Francks Meisterschaft große Spannungsbögen zu konstruieren und sie in ein harmonisch und melodisch raffiniertes spätromantischem Gewand zu kleiden!

 

Vivaldis Oratorium Juditha triumphans ist nicht nur eine musikalische Wehrwillenertüchtigung (es wird tatsächlich ausdrücklich »Sacrum militare Oratorium« genannt) während der für Venedig heiklen türkischen Belagerung Korfus 1716, sondern auch eine beeindruckende Leistungsschau der vokalen und instrumentalen Möglichkeiten des Ospedale della Pietà.

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unseren aktuellen Neuheiten.

 

 


Mit besten Grüßen
Ihr Gramola-Team

 

__________________________________________

 

Highlights

 

 

Ersteinspielung einer vergessenen Komponistin

Emilie Mayer
Sinfonie 6/8
Niemann / Po Bremerhaven
BestNr. HC22016
CD 6
21,90

Bei der überfälligen Wiederentdeckung Emilie Mayers kommt kaum ein Text ohne das Prädikat »weiblicher Beethoven« aus, das ihr schon von den Zeitgenossen verliehen worden sei. Das ist einerseits sehr ehrenvoll, denn Mayer gilt in der Tat als erfolgreichste Sinfonikerin der Romantik. Sie beschied sich also nicht mit den »häuslichen« Gattungen Lied, Klavier- und Kammermusik, die Komponistinnen zu dieser Zeit allenfalls zugestanden wurden, sondern nahm es mit der repräsentativen Sinfonik auf. Andererseits zeigt das werbeträchtige Attribut, dass nach wie vor in geschlechterspezifi.... [mehr Info]

__________________________________________

 

melodisch raffiniert

Cesar Franck
Streichquartett D dur/Klavierquintett F moll
Eliot Quartett / Dmitry Ablogin
BestNr. GEN22784
CD 1
19,90

Zum 200. Geburtstag des größten belgischen Komponisten hat das international besetzte Eliot Quartett César Francks einziges Streichquartett und sein berühmtes Klavierquintett auf einer CD kombiniert. Beide Werke legen Zeugnis ab von Francks Meisterschaft große Spannungsbögen zu konstruieren und sie in ein harmonisch und melodisch raffiniertes spätromantischem Gewand zu kleiden! [mehr Info]

__________________________________________

 

beeindruckende Leistungsschau

Antonio Vivaldi
Judita Triumphans
Zarpellon / Ensemble Lorenzo Da Ponte
BestNr. FB2242327
CD 2
27,90

Vivaldis Oratorium Juditha triumphans ist nicht nur eine musikalische Wehrwillenertüchtigung (es wird tatsächlich ausdrücklich »Sacrum militare Oratorium« genannt) während der für Venedig heiklen türkischen Belagerung Korfus 1716, sondern auch eine beeindruckende Leistungsschau der vokalen und instrumentalen Möglichkeiten des Ospedale della Pietà. Das Orchester wartet mit einer selbst für Vivaldis Verhältnisse außergewöhnlichen Fülle an zum Teil ausgefallenen Instrumenten auf: Es werden u. a. Chalumeau, zwei Klarinetten, vier Theorben, Viola d'amore und Mandoline verlangt. [mehr Info]

__________________________________________

 

in memoriam Françoise Groben

.
In memorian Francoise Groben
Francoise Groben
BestNr. HC22021
CD 6
39,90

Die vorliegenden Aufnahmen zeigen die ganze Bandbreite der künstlerischen Interessen Françoise Grobens, die eben nicht nur eine bedeutende Solistin war, sondern auch eine begehrte Kammermusikpartnerin, die immer wieder auch Stücke luxemburgischer Komponisten aufführte und sich besonders für zeitgenössische Komponistinnen einsetzte. [mehr Info]