Klaviertrio D929 op.100/Notturno D897
Franz Schubert
Trio Alba

Audiomax, 1 SACD

Veröffentlichungsdatum: 15.07.2017

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 19,90

 

Klaviertrio D929 op.100/Notturno D897

Von mancher Musik kann man gar nicht genug bekommen. Franz Schuberts gewaltiges Klaviertrio in Es-Dur D 929 gehört ganz sicher dazu, und so ist die neue Aufnahme mit dem Trio Alba hochwillkommen. Das etwa zur selben Zeit entstandene Notturno D 897 - möglicherweise der verworfene langsame Satz eines weiteren Trios - rundet diese CD aufs Vortrefflichste ab. »Kein Geklimper: Musik«* Das Trio Alba mit einer audiophilen Neuaufnahme des Es-Dur-Trios Erst gegen Ende seines kurzen Lebens fand Schubert zum Klaviertrio. Zwei große Werke hat er in dieser Gattung hinterlassen, in denen sein gesamtes kompositorisches Können kulminiert. So gelingt ihm über die riesige Dimension des Es-Dur-Trios eine zyklische Anlage, die von messerscharfer Disposition und frappanter Übersicht zeugt. In einer der letzten, »Schubertiade« genannten Privatkonzerte zu Schuberts Gunsten ist das Werk erstmals gespielt worden - die überschwängliche Rezension in der Leipziger »Allgemeinen Musikalischen Zeitung« (*) hat er dann nicht mehr erlebt. Der langsame Satz wartet mit einer Überraschung auf: Die zunächst elegische, später dann ins Dramatische gewandte Melodie entstammt einem schwedischen (!) Volkslied, das Schubert bei einer Darbietung des schwedischen Tenors Isak Albert Berg in Wien hörte. Die weiten Sprünge sind für das Lied charakteristisch, und mit den wiederholten Oktaven »farväl -lebwohl« gibt es dem Satz eine ganz besondere Note. Schuberts kontrapunktische Raffinesse kann man dann im Scherzando bewundern: Kanonische Verdichtung in wechselnder Instrumentierung lassen auch den Kenner aufhorchen. Die Musiker des Trio Alba lernten sich beim gemeinsamen Studium in Graz kennen und konzertieren seitdem regelmäßig auf bedeutenden Festivals in aller Welt. Zu Schuberts Es-Dur-Trio hat das Ensemble eine ganz besondere Beziehung: »Se solen sjunker«, »Siehst du die Sonne untergehen« lautet die erste Zeile des schwedischen Volksliedes im zweiten Satz. Da freut man sich über »Alba«, die italienische Morgenröte, umso mehr!

   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Allegro 15:48    
2     2. Andante con moto 8:54    
3     3. Scherzando: Allegro moderato 6:49    
4     4. Allegro moderato (Erste Versi… 19:40    
5 Notturno Es-Dur op. 148 D 897 (für Klavier, Vi… 9:01    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]