Werke für Violine und Klavier
BELA BARTOK
Antal Zalai / Jozsef Balog

BRILLIANT CLASSICS, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 15.02.2013

Lieferzeit: 2-4 Wochen (soweit verfügbar bei Lieferant)

€ 10,90

 

Werke für Violine und Klavier

Béla Bartók (1881-1945) war nicht nur Ungarns wichtigster Komponist der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts; durch sein intensives Studium der Volksmusiken der verschiedenen Völker seiner Heimat gab er auch der ethnischen Musikwissenschaft entscheidende neue Impulse. Er wurde zum Vorbild einer neuen Generation von Komponisten, die sich so ernsthaft und so intensiv wie nie zuvor mit der Vielfältigkeit der Volksmusik ihrer Heimat beschäftigten. Bartoks Erkenntnisse flossen immer wieder in die Rhythmik und Melodik seiner eigenen Kompositionen ein. Das dritte Album der Reihe mit Bartoks Werken fu?r Violine (Vol. 1 Brilliant Classics 9236, Vol. 2 9270) des jungen ungarischen Violinisten Antal Zalai beinhaltet mit den beiden Rhapsodien Sz. 86 & 89 und den beiden Violinsonaten Sz. 75 & 76 Bartoks längere Kammermusikwerke fu?r Violine und Klavier. Den Klavierpart u?bernimmt wie schon bei der ersten CD der Reihe Zalais kongenialer Landsmann Jozsef Balog, der 2005 den Annie- Fischer-Award gewinnen konnte. Insbesondere die Rhapsodien mit ihren exotischen Melodien und ihren ungewöhnlichen Rhythmen nehmen starken Bezug auf Bartoks Forschungen transsylvanischer Tänze und Lieder. Das US-amerikanische Musikmagazin Fanfare urteilte u?ber die erste Ausgabe der Reihe: »intensiver Ausdruck (...) Lust, Reinheit und Eleganz (...) saubere Aufnahmetechnik (...) empfehlenswert!«
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]