Viaggio nel Tempo
Eccles / Bach / Haydn / Chopin / Koussevitzky / Kurtag
Ernö Racz / Veronika Trisko

GRAMOLA, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 01.08.2017

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90


Download: 14,99 € WAV
Download: 9,99 € MP3

 

Viaggio nel Tempo

»Ein widerspenstigeres Material für die Bravour kann es aber kaum geben, als den Contrabass.« - diesen Worten des Wiener Kritikerpapstes Eduard Hanslick (1825-1904) zum Trotz lässt der in Ungarn geborene und jetzige Solo-Kontrabassist des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich, Ernö Racz, sein Instrument brillieren, und meistert selbst virtuoseste Passagen mit Leichtigkeit. Auf seinem aktuellen Album »Viaggion nel tempo« mit Veronika Trisko, Klavier, finden sich Originalwerke wie Extrème von Lajos Montag, kurze Sätze von Serge Koussevitzky, »Signs, Games and Messages« für Kontrabass solo von György Kurtag oder Kontrabass-Soli aus Symphonien von Joseph Haydn, aber auch Bearbeitungen wie die Sonate für Violine und Basso continuo g-Moll von Henry Eccles, das Arioso aus der Kantante »Ich steh mit einem Fuß im Grabe« BWV 156 von J. S. Bach oder das Nocturne Nr. 20 von Frederic Chopin. »Kicho« von Astor Piazzolla wurde dessen langjährigem Freund und Kollegen Enrique »Kicho« Díaz auf den Leib geschrieben, der als einer der genialsten Tango-Interpreten seiner Zeit galt.

Ernö Racz
Ersten Kontrabassunterricht erhielt er im Alter von 13 Jahren am Bela-Bartok-Konservatorium in Budapest, nach vier Jahren schloss er das Studium mit Auszeichnung ab. Seine musikalische Laufbahn in Wien begann als Kontrabassist im Gustav-Mahler-Jugendorchester; es folgte ein Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Prof. Alois Posch, vier Jahre später wechselte er an das Konservatorium Wien Privatuniversität zu Prof. Ernst Weissensteiner.
Parallel zu seinem Studium substituierte er ab 2008 bei den Wiener Philharmonikern, gleichzeitig war er beim ORF Radio-Symphonieorchester Wien als Akademist engagiert.
Seit Ende 2013 ist Ernö Racz Solokontrabassist beim Tonkünstlerorchester Niederösterreich; in den drei Jahren zuvor (2010-2013) war er als Solokontrabassist beim ORF Radio-Symphonieorchester Wien engagiert.
Neben seiner Tätigkeit als Solobassist beschäftigt sich Ernö Racz mit unzähligen Nebenprojekten, darunter: Kontrabassunterricht (u. a. Dozent beim Jugendsinfonieorchester Niederösterreich), Kammermusik (u. a. beim Festival »Allegro Vivo»), Kinderprojekte (z. B. »Stradivahid«, »Tonspiele«), Jazz-Ensembles, Big Band und andere.

Veronika Trisko
Veronika Trisko erhielt ihren ersten Klavier- und Kompositionsunterricht bei Yamaha Europa bei Hiromi Mitsuji und Sonoko Sakai. Nach dem Besuch des Begabtenlehrgangs an der Wiener Musikuniversität bei Alma Sauer schloss sich ein Konzertfachstudium bei Martin Hughes sowie Kammermusikstudium beim Altenberg Trio Wien und bei Marialena Fernandes an.
Wertvolle Anregungen erhielt sie durch Meisterkurse, u. a. bei András Schiff, Paul Badura-Skoda und dem Klavierduo Tal & Groethuysen. Seit 1996 bildet sie mit Johanna Gröbner ein Klavierduo.
Als Kammermusikpartnerin von Künstlern wie Vahid Khadem-Missagh, Georg Breinschmid, Christoph Koncz, Christian Altenburger konzertierte sie u.a. in der Carnegie Hall in New York, dem Tokyo Bunka Kaikan, dem Auditorio Nacional in Mexico City, dem Auditorio Toscanini in Turin, dem Prager Rudolfinum, der Berliner Philharmonie und im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1   Sonate für Violine und Klavier g-Moll        
1     1. Grave 3:50   0,99€
2 2. Courante 2:18   0,99€
3 3. Adagio 1:35   0,99€
4 4. Vivace 1:28   0,99€
5 J. S. Bach - Arioso aus der Kantate "Ich steh… 5:45   1,59€
  Joseph Haydn - Kontrabass-Soli aus Sinfonien        
6     Solo aus der Sinfonie Nr. 6 D-Du… 1:43   0,99€
7 Solo aus der Sinfonie Nr. 7 C-Dur Hob.I/7 "Le… 1:24   0,99€
8 Solo aus der Sinfonie Nr. 8 G-Dur Hob.I/8 "Le… 2:12   0,99€
9 Solo aus der Sinfonie Nr. 31 D-Dur Hob.I/31 "H… 1:40   0,99€
10 Solo aus der Sinfonie Nr. 72 D-Dur Hob.I/72 "J… 1:46   0,99€
11 Chopin - Nocturne Nr. 20 cis-Moll op. posth. 7… 4:05   0,99€
  Serge Koussevitzky        
12     Andante op. 1 Nr. 1 3:08   0,99€
13 Valse miniature op. 1 Nr. 2 2:32   0,99€
14 Chanson triste op. 2 3:01   0,99€
15 Humoresque op. 4 1:55   0,99€
16 Lajos Montag - Extreme 2:25   0,99€
17 Astor Piazzolla - Kicho 6:48   1,59€
  György Kurtág - 4 Jelek, játékok és üzenetek        
18     1. Message 2:51   0,99€
19 2. Schatten 1:47   0,99€
20 3. Message alia modo 2:59   0,99€
21 4. Eine Botschaft an Valerie 5:40   1,59€
 

Hörprobe: Track 11 - Nocturne No. 20 in C-sharp minor, Op. Post. 72 No. 2: Lento con gran espressione

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche