Six Sexy Minutes Three Trios
Michael Finnissy
Kreutzer Quartet / Merrick

Metier, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 26.10.2018

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90

 

Six Sexy Minutes Three Trios

Michael Finnissy ist ein Komponist, der auf jeden Fall Aufsehen erregen will. Wer es schafft, die ehrwürdigen BBC Proms mit einer Komposition für zwei Didgeridoos und Sinfonieorchester aufzumischen, der vermag es auch, Werkgattungen mit mehr oder weniger erotischen Attributen in Beziehung zu bringen. Und so ist Michael Finnissys seltsam betitelte Kompositon Six sexy Minuets Three Trios einmal wieder eine seiner witzigen Mausefallen, bei denen das Publikum allein schon des charmanten Werktitels wegen neugierig wird, um sich unvermittelt in ernster Avantgarde-Musik und einer postmodernen Auseinandersetzung mit dem Neoklassizismus wiederzufinden. Durch listige Schelmereien wie diese schafft es der Komponist Michael Finnissy immer wieder für Aufmerksamkeit zu sorgen und Neuer Musik Türen zu öffnen, die sie sonst vielleicht nicht aufbekommen hätte. Kontroverse garantiert, Aufmerksamkeit auch: Chapeau!
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Ohne Satzbezeichnung 2:13    
2     2. Ohne Satzbezeichnung 5:01    
3     3. Ohne Satzbezeichnung 4:10    
4     4. Ohne Satzbezeichnung 2:49    
5     5. Largo tranquillo 3:26    
6     6. Vivace assai 2:18    
7 Contrapunctus Nr. 19 6:26    
8     1. Poco allegretto 4:06    
9     2. Largo appassionato 4:35    
10     3. Folklorico: Quasia parlando 2:44    
11     4. Vigoroso 1:43    
12     5. A capriccio 1:37    
13 Mad men in the sand 2:05    
14     Nr. 1 Piuttosto sostenuto 1:48    
15     Nr. 2 Grazioso e con dignità 1:32    
16     Nr. 3 Ohne Satzbezeichnung 2:03    
17     Nr. 4 Allegretto capriccioso 1:30    
18     Nr. 5 Quasi allegretto, un poco… 1:05    
19     Nr. 6 Ohne Satzbezeichnung 3:58    
20     Nr. 7 Affettato 1:25    
21     Nr. 8 Adagio - Allegretto 3:16    
22     Nr. 9 Andante malinconico 8:20    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche