Cellosuiten
Johann Sebastian Bach
Sasa Vectomov

SUPRAPHON, 2 CD

Veröffentlichungsdatum: 09.03.2020

Lieferzeit: 2-4 Wochen (soweit verfügbar bei Lieferant)

€ 22,50

 

Cellosuiten

Bach hätte sich kaum vorstellen können, wie beliebt sein Zyklus von Six Suites for Cello Solo fast 300 Jahre nach seinem Abschluss in Cöthen werden würde. Es gibt mehr als 200 existierende historische und zeitgenössische Aufzeichnungen von "informierten" und "modernen" Interpretationen - das sagt alles. Die Musik stellt außergewöhnliche Anforderungen an die technischen und interpretativen Fähigkeiten der Spieler und ihr Gesamtverständnis. In den Suiten gelang es Bach, Musik zu schaffen, die sehr innovativ ist (es ist erwähnenswert, dass sich das Cello zu dieser Zeit noch entwickelte), und dennoch behielt er seine stilistische Reinheit und Verständlichkeit bei. Sie sind eine große Herausforderung für alle, die das Cello beherrschen, auch für Saša Večtomov. Sein erster Lehrer war sein Vater (er studierte in Paris bei Piatigorsky und Fournier sowie bei Casals 'Assistent Alexanian). Das Spiel des jungen Večtomov wurde dann stark von Rostropovichs Lehrer Semyon Kozolupov am Moskauer Konservatorium und von André Navarra in Italien beeinflusst. Neben seiner Solokarriere spielte er auch Kammermusik (Tschechisches Trio, Quartett der Stadt Prag) und war ein ebenso wunderbarer Lehrer. Für die Aufnahme der Bach-Suiten, die er im Sommer 1984 in Prag am Rudolfinum gemacht hatte, bereitete er sich mehrere Jahre vor. 1980 spielte er beispielsweise bei einem einzigen Konzert den gesamten Zyklus aus dem Gedächtnis. Seine Aufnahme zeichnet sich durch unverwechselbare Klangschönheit, perfekte Intonation und brillante Technik aus, aber vor allem das tiefe Verständnis des "Textes" und die Unmittelbarkeit der Musikalität machen diese Aufnahme zu etwas Zeitlosem und Außergewöhnlichem.

   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     Prélude 2:42      
2     Allemande 2:21      
3     Courante 1:33      
4     Sarabande 1:29      
5     Menuet I, II 2:05      
6     Gigue 1:03      
7     Prélude 3:39      
8     Allemande 2:01      
9     Courante 1:13      
10     Sarabande 2:20      
11     Menuet I, II 2:08      
12     Gigue 1:37      
13     Prélude 3:54      
14     Allemande 1:56      
15     Courante 1:42      
16     Sarabande 2:22      
17     Bourrée I, II 2:39      
18     Gigue 1:40      
1     Prélude 6:11      
2     Allemande 2:18      
3     Courante 2:11      
4     Sarabande 2:35      
5     Bourrée I, II 3:53      
6     Gigue 1:26      
7     Prélude 7:55      
8     Allemande 3:55      
9     Courante 1:30      
10     Sarabande 1:45      
11     Gavotte I., II 3:57      
12     Gigue 1:38      
13     Prélude 5:45      
14     Allemande 5:11      
15     Courante 1:55      
16     Sarabande 2:33      
17     Gavotte I, II 3:19      
18     Gigue 2:33      
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche