Paul Paray and the Detroit Symphony Orchestra
Ravel / Schumann / uva.
Paray / Detroit SO

Documents, 10 CD

Veröffentlichungsdatum: 24.02.2020

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 14,90

 

Paul Paray and the Detroit Symphony Orchestra

o Französische Meisterwerke aus der US-Motor-Metropole
o Fast komplett: Ravels Orchesterwerke
o Komplett: die Schumann-Sinfonien
o Unerreichte aufnahmetechnische Brillanz am Beginn der Stereo-Ära

Als Paul Paray (1886 -1979) aus Paris 1951 nach Detroit kam, besaß er in Europa bereits einen beachtlichen Ruf als Komponist und Dirigent. Die Industriezentren um den Michigan See gehörten zum Herzstück der nordamerikanischen Wirtschaft. In Chicago, Cleveland und Pittsburgh profitierten auch die kulturellen Institutionen, insbesondere die Sinfonieorchester, vom Wohlstand der Region. Und Paray sollte nun in Detroit, dem weltgrößten Zentrum der Autoindustrie, die letzte Lücke schließen und das dortige Orchester auf Spitzenniveau ausrichten.

Wie ihm dies gelang, machen die zehn CDs dieser Dokumentation zu einem ganz besonderen Hörerlebnis. Zu Hilfe kam Paray, der das Orchester bis 1963 leitete und dann nach Europa zurückkehrte, eine überragende Aufnahmetechnik, die bis heute noch gültige Maßstäbe gesetzt hat. Sie kam vor allem auch weniger bekannten Werken und Komponisten aus dem Frankreich des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts zugute, die Paray in seine Programme aufnahm. Aber auch sein einfühlsamer Umgang mit der Musik der deutschen Romantik wird deutlich erkennbar in der Gesamtaufnahme der Schumann-Sinfonien, die den Abschluss dieser 10-CD-Box bilden.

Parays musikalischer Weg begann in Rouen, im Knabenchor der Kathedrale, auf deren Orgel er schon als Knabe improvisierte. Danach Studium am Pariser Konservatorium. 1911 Auszeichnung mit dem 1. Großen Rom-Preis. Es folgte die Leitung der Orchester Lamoureux und Concerts Colonne sowie Dirigate an der Pariser Oper. Ein Höhepunkt im Leben des Komponisten Paul Paray war 1956 in Detroit die Aufführung der von ihm geschriebenen Messe aus Anlass des 500. Todestages von Jeanne d'Arc.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche