Anthologie Russischer Musik Vol.1(19.Jh.)
Verschiedene
Verschiedene

MELODIYA, 55 CD

Veröffentlichungsdatum: 02.05.2017

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 399,00

 

Anthologie Russischer Musik Vol.1(19.Jh.)

Es soll angeblich das größte Aufnahmeprojekt der gesamten Tonträgergeschichte gewesen sein: das unglaubliche Unternehmen Evgeny Svetlanovs, mit seinem Orchester die gesamte russische Orchestermusik einzuspielen, dauerte mehr als 25 Jahre und führte den Dirigenten von den Anfängen der russischen Kunstmusik bei Michail Glinka bis hin zur damals jüngsten Moderne sowjetischer Orchestermusik. Das russische Label Melodiya hat nun sämtliche Aufnahmen aus Svetlanovs gigantischem Aufnahmeprojekt in State-of-the-Art-Technik digitalisiert und legt dieses unglaubliche musikalische Erbe anhand von drei repräsentativen CD-Boxen vor, die die Welt noch nicht gesehen hat. Box Eins behandelt die Anfänge der russischen Kunstmusik, beginnend mit ihrem Stammvater Glinka über die populären Werke des "mächtigen Häufleins" mit Komponisten wie Borodin, Balakirew, Mussorgski, Cui und Rimsky-Korsakow, beinhaltet selbstverständlich alle Meisterwerke Peter Tschaikowskys und Alexander Glasunows und beinhaltet Werke von Komponisten, die wir in Deutschland kaum je zu hören bekommen, wie beispielsweise Dargomyschski, Liapunow, Rubinstein oder Arenski. Solisten wie Elena und Emil Gilels, Mstislaw Rostropowitsch und viele andere glanzvolle Namen unterstreichen den einmaligen dokumentarischen Rang dieser herausragenden Edition. Diese musikalische Reise von Glinka bis Medtner auf unglaublichen 56 CDs wird niemand vergessen, der sie einmal gehört hat. Diese Einspielungen sind zu Recht sagenumwoben in Fachzirkeln und gehören in jede ernstzunehmende Sammlung russischer Musik!

   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche