Sinfonie 5
GUSTAV MAHLER
Saraste / WDR Sinfonieorchester

Profil Hänssler, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 10.10.2014

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90

 

Sinfonie 5

»Meine 5. Sinfonie ist ein verfluchtes Werk. Niemand kapiert sie«, kommentierte 1905 der frustrierte Mahler die Hamburger Aufführung seines neuesten Werkes. Diese Äußerung erstaunt umso mehr, als dass die Fünfte heute zu den beliebtesten Mahler-Sinfonien überhaupt zählt. Doch dazu hat auch beigetragen, dass Luchino Visconti das Adagietto in seiner Thomas-Mann-Verfilmung »Tod in Venedig« verwendet hat. Klar ist auch, und das mag für Mahlers Zeitgenossen gewöhnungsbedürftig gewesen zu sein, dass diese Sinfonie sich deutlich von ihren Vorgängerinnen unterscheidet: Mahler verzichtete auf eine Gesangsstimme und wendete sich - von Bach beeinflusst - verstärkt der Polyphonie zu. »So trotzing mag sich Mahler die Musik tatsächlich vorgestellt haben. Großflächige Kontraste, klarer Aufbau und dann das Überdrehte: Mahlers Farce mit grimmigem Ausdruck! (...) Auf hohem Niveau dargeboten.« (Pizzicato über Mahler, Sinfonie Nr. 9, Jukka-Pekka Saraste, PH10035)
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Trauermarsch 12:08    
2     2. Stürmisch bewegt 14:01    
3     3. Scherzo 18:45    
4     4. Adagietto 9:44    
5     5. Rondo-Finale 15:32    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche