Lieder
Benedict Randhartinger
Bernadette Bartos / Wolfgang Holzmair

GRAMOLA, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 13.02.2013

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90


Download: 14,99 € WAV
Download: 9,99 € MP3

 

Lieder

Benedict Randhartinger, geboren 1802 in Ruprechtshofen, wurde als 10-Jähriger in den Chor der Wiener Sängerknaben als Substitut für den fünf Jahre älteren Franz Schubert aufgenommen. Die in weiterer Folge eingeschlagene Karriere als Sänger, Komponist und Hofkapellmeister schlug sich in einem unvergleichlich umfangreichen Gesamtwerk nieder. Der Bariton Wolfgang Holzmair und Bernadette Bartos, Klavier, interpretieren ausgewählte Lieder des im Biedermeier äußerst beliebten, heute jedoch beinahe vernachlässigten niederösterreichischen Komponisten, dessen Vertonungen Werke von Autoren wie Ernst v. Schulze, Heinrich Heine, Franz Grillparzer oder Johann Wolfgang v. Goethe zur Vorlage haben.


Wolfgang Holzmair, geboren in Vöcklabruck und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien von Hilde Rössel-Majdan und Erik Werba in Gesang ausgebildet, ist einer der führenden Baritone unserer Zeit. Neben seiner umfangreichen Beschäftigung im Liedfach ist er auch auf der Opernbühne ein unverzichtbarer Bestandteil internationaler Produktionen, was ihm in Zusammenarbeit mit Graeme Jenkins, William Christie, Seiji Ozawa, Herbert Blomstedt, Rafael Frühbeck de Burgos oder Nikolaus Harnoncourt viel Anerkennung einbrachte. Zahlreiche CD-Einspielungen für Philips, Tudor, nightingale, cpo und naïve unterstreichen seine individuelle Klasse wie auch sein kammermusikalisches Geschick; des Weiteren stehen neben anderen Auszeichnungen ein Pasticcio-Preis sowie ein Grammy (für Brahms' "Ein deutsches Requiem" unter Herbert Blomstedt) zu Buche.

Bernadette Bartos beendete 2010 ihre Klavierausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Heinz Medjimorec, Imola Joó und Stephan Möller, um anschließend in London am Royal College of Music bei Roger Vignoles und Simon Lepper Unterricht in Klavierbegleitung zu erhalten. Herausragende Stationen ihres umfangreichen Konzertlebens waren bereits 1999 ihr Debüt im Großen Saal des Wiener Musikvereins sowie 2001 im ORF-Radiokulturhaus, seither ist Bartos auf diversen Musikfestivals und in Konzertsälen auf der ganzen Welt zu hören. Meisterkurse bei Klaus Hellwig, Christopher Elton, Noel Flores, Risto Kyrö, Helmut Deutsch, Peter Schreier, Angelika Kirchschlager, Bernarda Fink und Michael Schade runden ihre vielseitige Ausbildung ab.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1 1 Elfengesang 4:49   0,99€
2 Die Bergstimme 2:23   0,99€
3 Blick in den Strom 2:37   0,99€
4 Donaufahrt 2:30   0,99€
5 Postillion 6:03    
6 In der Krankheit 2:33   0,99€
7 An die Erwählte 1:55   0,99€
8 Erinnerung 1:58   0,99€
9 Zuflucht 2:03   0,99€
10 Wonne der Wehmut 2:05   0,99€
11 Die Fahrt auf der Traun 1:56   0,99€
12 Andreas Hofer 7:35   1,59€
13 Auf dem St. Wolfgang-See 4:28   0,99€
14 Wenn ich in deine Augen seh` 1:55   0,99€
15 Der Husaren Abzug 1:41   0,99€
16 Bitte 1:49   0,99€
17 Talisman 2:24   0,99€
18 Aus! 3:24   0,99€
19 Die nächtliche Heerschau 7:19   1,59€
20 Mädchen mit dem roten Mündchen 1:45   0,99€
21 Der schwere Abend 2:08   0,99€
22 Nun ist der Tag geschieden 1:47   0,99€
23 Gute Nacht 1:46   0,99€
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche