Fantasiestücke op.12/Noveletten op.21
Robert Schumann
Martin Ivanov

GRAMOLA, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 01.06.2018

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90


Download: 14,99 € WAV
Download: 9,99 € MP3

 

Fantasiestücke op.12/Noveletten op.21

Der 1990 in Bulgarien geborene Pianist Martin Ivanov, dessen erste Einspielung der Walzer von Frederic Chopin großes internationales Aufsehen erregte, widmet sich nun mit seiner zweiten CD der Musik Robert Schumanns. Die Fantasiestücke op. 12 sowie die Novelletten op. 21 entstammen einer Zeit im Leben Schumanns, die vom Tod seiner Mutter, erzwungener Trennung von Clara und Entfremdung von seinem Vater geprägt war. Vieles an Heiterem und Vieles an Todernstem in dieser Musik ist auf diesen biographischen Hintergrund zurückzuführen; als mögliche Interpretin seiner Klavierstücke dachte Schumann dabei wohl immer auch an seine geliebte Clara. Martin Ivanov überzeugt einmal mehr mit höchster technischer Präzision und besonderem emotionalen Einfühlungsvermögen.

Martin Ivanov wurde im Jahr 1990 in Plovdiv, Bulgarien, geboren. Als Kind einer Musikerfamilie begann er bereits im Alter von vier Jahren mit dem Klavierstudium. Die erste Lehrerin war seine Mutter, die mit ihm bis 2009, dem Ende seines Studiums an der Musikschule »Vesselin Stoyanow« in Ruse, Bulgarien, gearbeitet hat. In der Zeit zwischen 2001 und 2009 hat er an 50 Klavierwettbewerben in Bulgarien und im Ausland teilgenommen, bei allen mit großem Erfolg.
Im Jahr 2009 studierte Martin Ivanov bei Professor Oleg Maisenberg und seit 2013 bei Professor Stefan Vladar an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Diese Institution ermöglichte Ivanov, mit anderen berühmten Persönlichkeiten wie Boris Bloch und Michel Béroff zusammen zu arbeiten.
Im Jahr 2010 gab Ivanov sein Debüt in der Salle Gaveau in Paris mit großem Erfolg und erhielt eine Einladung, wieder dort aufzutreten. Ende 2011 spielte er im Großen Saal des slowakischen Rundfunks, wo er mit seiner Interpretation von Strawinskys »Petruschka« einen besonderen Erfolg erzielte. Im Jahr 2016 debütierte Martin Ivanov im Studio des Rundfunksenders France Musique.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1   Fantasiestücke op. 12        
1     Des Abends 2:50   0,99€
2 Aufschwung 3:03   0,99€
3 Warum? 2:34   0,99€
4 Grillen 3:19   0,99€
5 In der Nacht 4:02   0,99€
6 Fabel 2:19   0,99€
7 Traumes Wirren 2:24   0,99€
8 Ende vom Lied 4:40   0,99€
  Novelletten op. 21        
9     Markirt und kräftig 4:51   0,99€
10 Äusserst rasch und mit Bravour 5:54   1,59€
11 Leicht und mit Humor 4:29   0,99€
12 Ballmässig. Sehr munter 3:12   0,99€
13 Rauschend und festlich 9:13   1,59€
14 Sehr lebhaft 4:15   0,99€
15 Äusserst rasch 3:09   0,99€
16 Sehr lebhaft 10:28   2,39€
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche