Sechs Konzerte in Sieben Teilen
Richard Mudge
Capriccio Barockorchester

TUDOR, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 01.04.2009

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90

 

Sechs Konzerte in Sieben Teilen

RICHARD MUDGE (1718 - 1763)
6 Concertos in Seven Parts
Capriccio Barockorchester

Noch bis in die 1980er Jahre hinein rätselte man, ob es sich bei Richard Mudge (1718 - 1763) um denselben Richard Mudge handelte, der für die Urheberschaft der Six Concertos verantwortlich zeichnete und an anderer Stelle als Geistlicher bezeichnet wird. Doch mittlerweile ist durch die Arbeit von Richard Platt gesichert, dass der englische Komponist und der Geistliche ein und dieselbe Person sind.
Einen Großteil seines Erfolges verdankt Mudge dem Librettisten von Händels
Messias, Charles Jennens, dessen Cousin, Lord Aylesford, Mudge eine Pfarrstelle in Birmingham verschaffte. Dort hatte der komponierende Geistliche Zugang zu gleich gesinnten Kollegen, fand über Jennens Zugang zu den Handschriften
italienischer Musik und soll sogar Händel persönlich begegnet sein. Die fruchtbaren Einflüsse dieser Begegnungen sind den phantasievollen Kompositionen der Six Concertos von Richard Mudge deutlich anzuhören.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche