Orchesterlieder
Georgy Sviridov
Dmitri Hvorostovsky / Orbelian / St.Petersburg SSO

Delos, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 01.06.2017

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 14,90

 

Orchesterlieder

Über längere Zeit konnte Dmitri Hvorostovsky weder singen noch auftreten. Ein Hirntumor hatte seine höchst erfolgreiche internationale Laufbahn unvermittelt zum Halt gebracht, Rekonvaleszenz war wichtiger als Karriere. Nun kehr der vielfach ausgezeichnete Bariton zurück mit einem sehr persönlichen Album, aufgenommen im Juli 2016: Georgy Sviridovs Liedzyklus Aufbrechendes Russland hatte Hvorostovsky bereits in der Frühphase seiner Karriere für Philips Classics in einer Version für Stimme und Klavier eingesungen. Nun kehrt er nach mehr als 20 Jahren zu diesem Zyklus zurück, den der Bariton als eines der wichtigsten Werke der russischen Musikgeschichte betrachtet. Dmitri Hvorostovsky hält Sviridov, den er noch selbst kennenlernte und den er zu Kompositionen inspirierte, für "den letzten großen russischen Komponisten in der Linie von Prokofjew und Schostakowitsch." Die von ihm nun ausgewählte große Orchesterfassung von Sviridovs epochalem Zyklus ist als Weltersteinspielung eine Repertoiresensation. Als Statement Hvorostovskys ist sie zudem ein starkes Signal auch für einen persönlichen Wiederaufbruch des Sängers.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1 1 Autumn 2:21    
2 I left my home behind 2:21    
3 Open before me, o my guardian angel 3:22    
4 Silver path 2:31    
5 Russia cast adrift 2:00    
6 Simon, Peter... Where are you? Come to me 4:03    
7 Where are you, o my father's house? 2:46    
8 Beyond the hills of the milky way 1:41    
9 It sounds, it sounds, the fateful trumpet 3:04    
10 An owl cries in Autumn 2:41    
11 Oh, I believe, I believe in happiness! - O my… 5:22    
12 The virgin in the city 4:14    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche