Coplas Sefardies
Alberto Hemsi
Tehila Nini Goldstein / Jascha Nemtsov

Profil Hänssler, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 28.02.2018

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 19,50

 

Coplas Sefardies

Alberto Hemsi (1898-1975) wurde in einer jüdischen Familie in der Kleinstadt Cassaba (heute: Turgutlu) in der Nähe von Smyrna (Izmir) im damaligen Osmanischen Reich geboren. Die Familie stammte ursprünglich aus dem italienischen Livorno und besaß daher die italienische Staatsangehörigkeit. Alberto Hemsi beschäftigte sich mit traditioneller Musik verschiedener Völker des östlichen Mittelmeerraumes, in seinen eigenen Werken benutzte er Elemente arabischer, türkischer, griechischer oder armenischer Musik. Er war anscheinend der erste Musiker, der sich ethnologisch und künstlerisch damit auseinandersetzte. Das Sammeln und Verbreiten der Musik sephardischer - ehemals in Spanien (hebräisch: Sepharad) beheimateten - Juden war seine Lebensaufgabe. Tehila Nini Goldstein, beschrieben als eine Sängerin mit immensem Ausdruck und mit einer warm timbrierten Stimme, ist eine vielseitige Musikerin mit breitem Repertoire sowohl im Sopran- als auch Mezzosopranfach. Ihre musikalischen Interessen reichen vom frühen Barock über Volksmusik bis hin zu Stücken zeitgenössischer Musik, die zum Teil speziell für ihre individuellen Stimmfähigkeiten komponiert wurden. Mit Freude wechselt sie fortwährend zwischen Oper, Lied und kammermusikalischem Repertoire. Der Pianist und Musikwissenschaftler Jascha Nemtsov wurde 1963 im sibirischen Magadan geboren. Er wuchs in St. Petersburg auf und absolvierte dort die Spezialmusikschule (mit Goldmedaille). Danach setzte er seine musikalische Ausbildung am St. Petersburger Staatlichen Konservatorium fort (Konzertdiplom mit Auszeichnung). Seit 1992 lebt er in der Bundesrepublik Deutschland. Er gibt Konzerte weltweit als Solist sowie mit Kammermusikpartnern wie David Geringas, Tabea Zimmermann, Kolja Blacher, Ingolf Turban, Dmitri Sitkovetsky, Chen Halevi, dem Vogler Quartett, dem Klenke Quartett oder dem Atrium Quartett. Insgesamt nahm Nemtsov bisher 35 CDs mit zahlreichen Weltersteinspielungen auf. Bei hänssler CLASSIC erschien zuletzt eine fünfteilige CD-Anthologie mit Klavierwerken von Vsevolod Zaderatsky (HC17035), die das Ergebnis einer zehnjährigen künstlerischen und wissenschaftlichen Beschäftigung Nemtsovs mit diesem herausragenden russischen Komponisten darstellt.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     Nr. 1 Yo tomí una muchacha 5:54    
2     Nr. 2 Durme, durme, hermosa donz… 5:12    
3     Nr. 3 No paséch por la mi sala 5:26    
4     Nr. 4 Dico me avían dicho 5:21    
5     Nr. 5 Mi sposica está en el baño 3:27    
6     Nr. 6 Ansí dize la nuestra novia 4:24    
7     Nr. 7 Como la rosa en la güerta 3:34    
8     Nr. 8 El rey por muncha madruga 2:39    
9     Nr. 9 Tres hijas tiene el buen r… 3:08    
10     Nr. 10 ¡Ah, el novio no quere di… 1:54    
11     Nr. 11 Vengáx en buen'hora, siño… 3:23    
12     Nr. 12 Estavase la mora en su be… 3:31    
13     Nr. 13 Una hija tiene el rey 5:12    
14     Nr. 14 Aquel conde y aquel conde… 3:30    
15     Nr. 15 Ya salió de la mar la gal… 2:33    
16     Nr. 16 Aquel rey de Francia 3:38    
17     Nr. 17 Yo me alevantí un lunes 2:57    
18     Nr. 18 Ya abaxa la novia 2:38    
19     Nr. 19 Triste está la infanta (C… 3:26    
20     Nr. 20 Estávase la galana (Cansi… 3:07    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche