Messa da Requiem/Santa Cacilia 2005
Giuseppe Verdi
Cedolins / Vargas / Siwek / Intino / MEHTA

ARTHAUS, 1 DVD

Veröffentlichungsdatum: 15.08.2011

Lieferzeit: 2-4 Wochen (soweit verfügbar bei Lieferant)

€ 29,90

 

Messa da Requiem/Santa Cacilia 2005

Verdis berühmtes Requiem wurde auch einem breiterem Publikum bekannt als es bei der Beerdigung von Prinzessin Diana gespielt wurde. Ähnlich wie das Mozart Requiem ist es auch heute noch, über 130 Jahre nach seiner Premiere, eines der Werke, dem sich die Menschen in Trauerzeiten zuwenden. Losgelöst von der ursprünglich christlich-liturgischen Bedeutung des Werkes scheint es Menschen weltweit anzusprechen und auf einzigartige Weise zu berühren.
Giuseppe Verdi, damals schon äußerst erfolgreicher Opernkomponist schrieb die Messa da Requiem aus privater Trauer. Das eindrucksvolle "Libera me" hatte er bereits 1868 zum Tode von Gioacchino Rossini komponiert und als der berühmte Autor Alessandro Manzoni 1873 starb, entschloss sich Verdi das Werk zu vollenden.
Diese hochkarätig musizierte Aufnahme entstand bei einem Benefizkonzert in Rom zugunsten der Opfer der Tsunamikatastrope in Asien, die im Dezember 2004 Tod und Verwüstung über mehrere Länder brachte. Zubin Mehta und die Filarmonica Arturo Toscanini begleiteten hochrangige Solisten, darunter Fiorenza Cedolins und Ramón Vargas - alle Beteiligten spendeten nicht nur ihr Honorar für diesen Auftritt, sondern auch die Einnahmen für die vorliegende Aufnahme an Hilfsprojekte.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche