Magic of Irreality
Enjott Schneider
Edition Enjott Schneider

Wergo, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 15.06.2018

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 19,90

 

Magic of Irreality

Täuschung und Illusionen, Träume und Wahn inspirieren Enjott Schneider zu surrealen Klangimaginationen: Die vorliegende CD-Einspielung versammelt zwei Doppelkonzerte des Münchner Komponisten, die in der unerhörten Kombination ungewöhnlicher Solo-Instrumente poetische Widersprüche hörbar machen.
In »Isolde & Tristan« (2014) stellen die Erhu- Virtuosin Jiemin Yan als Märchenprinzessin und der Cellist Wen-Sinn Yang als ihr Held und Gegenspieler Richard Wagner in einen fernöstlichen Kontext: Das fluid-fernöstliche Timbre der chinesischen Röhrenspießlaute wird mit spätromantischer Chromatik vermählt; Originalzitate Wagners treffen auf Slow Waltz und irische Diatonik.
"Dreamdancers« (2016) widmet sich den surrealen Wirklichkeiten der Nacht: Das collagierte, von Zeitsprüngen und Tempoüberlagerungen geprägte Zusammenspiel von Sergei Nakariakov am Flügelhorn und Otto Sauters an der Piccolo- Trompete verbindet stupende Staccati mit schwindelerregenden Höhen zu einem schwerelosen Traum - voller Gefühl und jenseits aller Vernunft.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Es war einmal... fern auf Ins… 5:41    
2     2. Todestrank oder Liebestrank? 6:15    
3     3. Ewige Nacht der Liebe 9:19    
4     4. Kampf und Trauer 7:27    
5     5. Liebestod 5:23    
6     1. Traumland: Grüne Galaxie mit… 7:06    
7     2. Mondspaziergang: Nichts ist w… 8:27    
8     3. Tanzende Kolibris an den Pfor… 9:53    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche