Elektra
Richard Strauss
Goerne / Gergiev / Charbonnet / Denoke

Lso Live, 2 SACD

Veröffentlichungsdatum: 09.07.2012

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 24,90

 

Elektra

Eine extremere Oper als Richard Strauss' 1909 in Dresden uraufgeführte 'Elektra' wurde wohl nicht mehr geschrieben: eine radikale, hochexpressive Musik, ein riesiges Orchester, ein literarisch hochwertiges Libretto, das auch als reines Sprechtheater aufführbar wäre, sowie enorme Anforderungen an die Sängerin der Titelpartie. Die Auflistung ließe sich noch weiterführen und erklärt zum Teil sogar, warum sich die Oper, anders als Salome oder Der Rosenkavalier, erst nach 1945 weltweit im Repertoire der Opernhäuser durchsetzen konnte. Mit Valery Gergiev nimmt sich ein Dirigent des Werks an, von dem man mit Recht eine energiegeladene Umsetzung dieses Opernthrillers erwarten darf. In der Tat bietet der Live-Mitschnitt aus der Londoner Barbican Hall mit Dame Felicity Palmer als Klytemnästra, Matthias Goerne als Orest sowie Jeanne-Michèle Charbonnet in der Titelrolle für den Opernfreund musikalische Hoch-spannung in Idealbesetzung. Ähnlich wie bei 'Salome' so kommt auch bei 'Elektra' dem Orchester eine tragende Rolle zu. Mit dem London Symphony Orchestra können wir hier einem der weltbesten Klangkörper lauschen, der die geniale Partitur des Klangmagiers Strauss in exemplarischer Weise umzusetzen weiß.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche