Otello
Giuseppe Verdi
Mehta / Tomowa / Bruson / Domingo

ORFEO, 2 CD

Veröffentlichungsdatum: 10.07.2007

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 29,80

 

Otello

Eineglanzvolle Wiener Verdi-Premiere aus dem Jahr 1987 dokumentiert die neu veröffentlichte Gesamtaufnahme von Otello. Plácido Domingo befindet sich hier auf dem Zenith seiner Möglichkeiten in einer seiner Paraderollen: geschmeidig, impulsiv, beweglich und bewegend im Ausdruck. Auch ohne einen optischen Eindruck vermittelt Domingo glaubhaft den Zusammenbruch eines Außenseiters, der kurz nach seinem größten Triumph auf teuflische Art und Weise demontiert wird. Anna Tomowa-Sintow als bedingungslos liebendes Opfer seiner Eifersucht singt die Rolle der Desdemona dramatischer als gewohnt, ohne ihrem großen Auftritt im 4. Akt etwas an Innigkeit schuldig zu bleiben. Das Trio der Hauptpersonen vervollständigt Renato Bruson als Jago – scharf charakterisiert, ohne all die Übertreibungen und vordergründigen Effekte, unter denen diese Partie in der Gestaltung mancher seiner Bariton-Kollegen leidet. Die Comprimario-Rollen werden alle auf hohem Niveau gesungen, wie es sich für ein Weltklasse-Haus wie die Wiener Staatsoper gehört – so beispielsweise von Margarita Lilowa als Emilia, dem später als Protagonist vieler italienischer Opern international gefragten Kaludi Kaludow als Cassio und der Wiener Bass-„Institution“ Kurt Rydl als Lodovico. Zubin Mehta schließlich bestätigt seinen Ruf als hervorragender Verdi-Dirigent mit Verve und Spannung, die er vom ersten Einsatz der Gewitterszene an in Chor und Orchester entfacht und aufrecht zu halten versteht.

   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche