Osteroratorium/1958
Johann Sebastian Bach
Stuttgart / Fritz Wunderlich

Membran, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 01.05.2009

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 9,90

 

Osteroratorium/1958


Johann Sebastian Bach
Osteroratorium


Als der Dirigent Marcel Couraud 1957 die Einspielung des "Osteroratoriums" von Johann Sebastian Bach für die Schallplatte ankündigte, konnte der Bach-Liebhaber FritzWunderlich nicht widerstehen: Im Schutz des Pseudonyms "Werner S. Braun" ließ er sich für die Tenor- Partie verpflichten, denn ein Exklusivvertrag an anderer Stellehätte ihm ein solches Engagement nicht erlaubt. Weitere Solisten dieser überaus hörenswerten Aufnahme sind die Sopranistin Friederike Sailer, Margaret Bence in der Altpartie und der Bass August Messthaler . Dem von Bach selbst als "Oratorium Festo Paschali" bezeichnetenWerk liegt eine der musikalischen Glückwunschadressen zugrunde, die der Thomaskantor fürAdlige und herausragende Persönlichkeiten des Leipziger Geistes- und Kulturlebens komponiert
hatte: Für den Geburtstag des Herzog Christian von Sachsen-Weißenfels schrieb Bach die "Schäferkantate" (BWV 249a) "Entfliehet, verschwindet, entweichet, ihr Sorgen", die 1725 in einer "Tafel-Music" aufgeführt wurde.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]