Sinfonie V - Orgeltranskription
Anton Bruckner
Matthias Giesen

GRAMOLA, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 25.08.2019

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90


Download: 14,99 € WAV
Download: 9,99 € MP3

 

Sinfonie V - Orgeltranskription

Anton Bruckner's fünfte Symphonie gehört zu den bewegendsten und großartigsten seiner symphonischen Werke. Matthias Giesen, seit nunmehr 20 Jahren an Bruckner's früher Wirkstätte, dem Augustiner-Chorherrenstift St. Florian als Organist und Stiftskapellmeister tätig, präsentiert auf dieser Einspielung für Gramola seine Transkription für Orgel dieses monumentalen Opus. Neben der Brucknerorgel der Stiftsbasilika, die auf dieser Aufnahme zu hören ist, aber auch auf zahlreichen anderen Orgeln verfeinerte Matthias Giesen seine Bearbeitung von Bruckners V. über viele Jahre, um dem Werk sowohl in spieltechnischer als auch musikalischer Hinsicht gerecht zu werden. Im Jahr 2017 präsentierte Giesen seine Bearbeitung der ,,Phantastischen", die Bruckner selbst zu Lebzeiten nie in Orchesterfassung zu hören bekam, zum ersten Mal einem begeisterten Publikum. Matthias Giesen stammt aus Boppard/Rhein. Nach dem Abitur studierte er in den Jahren 1993 bis 2001 an den Musikhochschulen in Köln und Stuttgart die Fächer Kirchenmusik, Orgel, Musiktheorie und Hörerziehung (Musikpädagogik). Nach verschiedener kirchenmusikalischer Tätigkeit in Köln war Giesen von 1999 bis 2003 Stiftsorganist am Augustiner-Chorherrenstift St. Florian/Oberösterreich (Bruckner-Orgel), von 2003 bis 2017 arbeitete er dort als Stiftskapellmeister. Er leitete dort den StiftsChor St. Florian, weiterhin leitet er die Schola Floriana und das Altomonte-Orchester. Nach verschiedener Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Köln und der Universität Wien war er von 2003 bis 2019 Dozent für die Fächer Musiktheorie, Analyse und Gehörbildung an der Musik-Universität in Wien und seit 2016 auch an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz Dozent für Musiktheorie, Partitur- und Generalsbassspiel sowie Stilkunde. Seit 2019 hat Giesen eine Professur für das Fach Musiktheorie in Linz.

   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1 1 Introduction. Adagio - Allegro 21:23   9,99€
2 Adagio. Sehr langsam 18:51   3,19€
3 Scherzo. Molto vivace (Schnell) - Trio - Im gl… 16:21   3,19€
4 Finale. Adagio - Allegro moderato 27:59   9,99€
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche