Sinfonie 9/10
DIMITRI SCHOSTAKOWITSCH
Noseda / LSO

Lso Live, 1 SACD

Veröffentlichungsdatum: 19.02.2021

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90

 

Sinfonie 9/10

Die an dieser Stelle von Gianandrea Noseda und dem London Symphony Orchestra vorgestellten Sinfonien haben mit dem Verhältnis Schostakowitschs zu Stalin zu tun: Nach Ende des Zweiten Weltkriegs hatte man in der sowjetischen Führung erwartet, dass die neunte Sinfonie des Komponisten ein den Sieg über Nazi-Deutschland glorifizierendes Pendant zu Beethovens Glanzstück werden würde. Jedoch überraschte der Komponist mit einem frechen neoklassiszistischen Werk, das offenbar partout keine Neunte sein wollte. Seine nächste Sinfonie entstand erst nach Stalins Tod, und angeblich soll der brutal klingende zweite Satz ein musikalisches Porträt des Diktators sein.

   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     I. Allegro 5:20      
2     II. Moderato 8:02      
3     III. Presto 2:55      
4     IV. Largo 3:36      
5     V. Allegretto - All… 6:36      
6     I. Moderato 22:53      
7     II. Allegro 4:27      
8     III. Allegretto - L… 11:59      
9     IV. Andante - Alleg… 13:17      
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]