Sinfonie 4
Johannes Brahms
Saraste / WDR Sinfonieorch.Köln

Profil Hänssler, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 09.04.2018

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 19,50

 

Sinfonie 4

Seine letzte Sinfonie komponierte Johannes Brahms (1833 - 1897) in zwei Phasen: je zwei Sätze in den Sommern 1884 und 1885 in Mürzzuschlag. Im September des zweiten Jahres war das Werk vollendet. Diese Sinfonie in e-moll, die längste Brahms-Sinfonie und diejenige mit den stärksten musikgeschichtlichen Rückbezügen, wurde zu seinem letzten Werk dieser Gattung. Mit ihr schloss er seine außerordentliche Vierer-Reihe sehr unterschiedlicher sinfonischer Charaktere ab. Er hatte alles gesagt, was sich auf seine Weise in dieser Form ausdrücken ließ. Jukka-Pekka Saraste zählt zu den herausragenden Dirigenten seiner Generation und zeichnet sich insbesondere durch seine außergewöhnliche musikalische Tiefe und Integrität aus. Im finnischen Heinola geboren, begann er seine Karriere als Geiger, bevor er an der Sibelius Akademie Helsinki bei Jorma Panula Dirigieren studierte. Mit Beginn der Saison 2010/2011 übernahm Jukka-Pekka Saraste das Amt des Chefdirigenten beim WDR Sinfonieorchester. Das WDR Sinfonieorchester prägt auf besondere Weise die Musiklandschaft Nordrhein-Westfalens - durch seine Abonnement-Reihen in der Kölner Philharmonie und im Funkhaus Wallrafplatz ebenso wie durch Partnerschaften mit den großen Konzerthäusern und Festivals der Region. Auslandsreisen und eine wachsende Zahl preisgekrönter CDProduktionen bekräftigen außerdem seinen internationalen Rang als herausragender Vertreter der deutschen Orchesterszene. Hörfunk und Fernsehen des WDR sowie die Verbreitung in den digitalen Medien machen die Aufnahmen des Orchesters und seiner illustren Gäste regelmäßig einem breiten Publikum zugänglich. Mit vielfältigen Projekten im Bereich der Musikvermittlung leistet das WDR Sinfonieorchester darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Bildung. (Textauszüge aus dem Booklet von Wolfgang Seifert)
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Allegro non troppo 12:14    
2     2. Andante moderato 10:15    
3     3. Allegro Giocoso - Poco meno p… 6:02    
4     4. Allegro energico e passionato… 9:59    
5     5. Akademische Fest-Ouvertüre 10:39    
6     6. Tragische Ouvertüre 12:33    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche