Die Preussischen Sonaten
Bach C.p.e.
Ana-Marija Markovina

GENUIN, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 15.09.2008

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 19,90

 

Die Preussischen Sonaten

Carl Philipp Emanuel Bach
Die Preußischen Sonaten

Ana-Marija Markovina, Klavier

Was sind schon 250 Jahre? Wenn man Ana-Marija Markovina Carl P.E. Bach spielen hört, glaubt man: Ein Wimpernschlag. Da brodeln die Gefühle des modernen Menschen, da reißt es die gequälte Seele hin und her, da ist die Musik abwechselnd kalt und überirdisch zart. So, wie es der vielleicht größte unter den großen Söhnen des alten Johann Sebastian in seiner Klavierschule und damit auch für die Interpretation seiner Klavierwerke fordert, versetzt sich die junge, kroatische Pianistin mit Leib und Seele in seine Gefühls- und Gedankenwelt. Und dadurch zieht sie den Hörer, der sich auf dieses intime und so klare Zwiegespräch einlässt, auf eine unerhört packende Weise in ihren Bann. Vor dieser Intensität verblasst so manche Extrovertiertheit des zwanzigsten Jahrhunderts - aber was sind auch schon 250 Jahre! Hören Sie selbst...
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     Nr. 1, 1. Satz: Poco Allegro 3:02      
2     Nr. 1, 2. Satz: Adagio 3:32      
3     Nr. 1, 3. Satz: Presto 2:23      
4     Nr. 2, 1. Satz: Vivace 2:26      
5     Nr. 2, 2. Satz: Adagio 3:21      
6     Nr. 2, 3. Satz: Allegro assai 2:52      
7     Nr. 3, 1. Satz: Poco allegro 2:34      
8     Nr. 3, 2. Satz: Andante 2:13      
9     Nr. 3, 3. Satz: Vivace 1:37      
10     Nr. 4, 1. Satz: Allegro 2:34      
11     Nr. 4, 2. Satz: Adagio 4:38      
12     Nr. 4, 3. Satz: Presto 2:37      
13     Nr. 5, 1. Satz: Poco Allegro 2:34      
14     Nr. 5, 2. Satz: Andante 4:02      
15     Nr. 5, 3. Satz: Allegro assai 2:47      
16     Nr. 6, 1. Satz: Allegro 3:49      
17     Nr. 6, 2. Satz: Adagio 4:02      
18     Nr. 6, 3. Satz: Allegro 3:33      
19     1. Satz: Allegro 9:30      
20     2. Satz: Andante 7:51      
21     3. Satz: Allegro assai 6:45      
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche