Streichquartette 1/2
Leos Janacek
Acies Quartett

GRAMOLA, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 01.05.2018

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 17,90


Download: 14,99 € WAV
Download: 9,99 € MP3

 

Streichquartette 1/2

Leos Janacek's Streichquartette gehören zweifellos zu den Höhepunkten kammermusikalischer Kompositionskunst der Zwischenkriegsjahre. Entstanden im Jahr 1923, bezieht sich Janacek mit seinem ersten Quartett »Kreutzersonate» auf die gleichnamige Novelle von Lew Tolstoi, einem Buch über Ehebruch und Mord aus Eifersucht, beflügelt von der Kraft der Musik, und Ausdruck von Tolstois urchristlich anarchistischer Gesellschaftslehre. »Intime Briefe», das zweite Streichquartett aus dem Jahr 1928, dokumentiert auch Janaceks Unzufriedenheit mit dem eigenen Eheleben, handelt es doch von seiner langjährigen, platonischen Zuneigung zur ebenfalls verheirateten Kamila Stösslova, mit der er über 700 Liebesbriefe austauschte. - Das Acies-Quartett aus Kärnten mit einem neuen Streich furioser Brillanz und gewohnt unvergleichlicher emotionaler Tiefe.

Acies Quartett
Den ersten Kammermusikunterricht erhielt das Quartett bei Prof. Brian Finlayson.
In den Jahren 2005 und 2006 folgten die vier jungen Musiker Einladungen zu Kursen mit Mitgliedern des Juilliard Quartet nach New York.
Von 2008 bis 2012 studierte das Ensemble am Instituto Internacional de Música de Cámara de Madrid bei Prof. Günter Pichler (Alban Berg Quartett). Seit Mai 2016 spielt das Quartett in seiner heutigen Besetzung.
Neben zahlreichen Konzerten im In- und Ausland (u. a. Slowenische Philharmonie, Cankarjev Dom Ljubljana, Teatro dei Dioscuri Rom, Fundación Juan March Madrid, Mozarteum Salzburg, Meisterkammerkonzerte Innsbruck, Kammermusikfest Lockenhaus, Musikwochen Millstatt, Konzerthaus Klagenfurt, Palau Barcelona, Konzerthaus Bremen, u. v. m.) debütierte das Quartett mit dem Brucknerorchester im Brucknerhaus Linz.
Zu ihren Kammermusikpartnern zählen unter anderen: David Geringas, Dmitri Ashkenazy, Vladimir Mendelssohn, Christopher Hinterhuber und Benjamin Schmid.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1   Streichquartett Nr. 1 »Kreutzersonate«        
1     1. Adagio - Con moto 4:22   0,99€
2 2. Con moto 4:36   0,99€
3 3. Con moto - Vivo - Andante 3:59   0,99€
4 4. Con moto - Adagio - Piu mosso 5:31   1,59€
  Streichquartett Nr. 2 »Intime Briefe»        
5     1. Andante - Con moto - Allegro 6:39   1,59€
6 2. Adagio - Vivace 6:15   1,59€
7 3. Moderato - Andante - Adagio 5:30   1,59€
8 4. Allegro - Andante - Adagio 8:31   1,59€
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche