Luthers Weihnachtslieder
Finck / Stoltzer / Osiander / Praetorius
Winter / Siedlaczek / Kobow / Eckert

CARUS, 1 CD

Veröffentlichungsdatum: 06.09.2016

Artikel ist sofort lieferbar.

€ 19,90

 

Luthers Weihnachtslieder

[pic]
Im Oktober dieses Jahres beginnen die Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum 2017. Der Musik maß Martin Luther bekanntlich eine besondere Rolle im Glauben zu, »weil die lieben Engelein selber Musikanten sein« und natürlich auch, weil er selbst die Musik außerordentlich schätzte. Vor der Reformationszeit wurden Kinder im deutschsprachigen Raum zum Nikolausfest beschenkt und nicht zum Heiligen Abend. Da sich Luther grundsätzlich gegen die Heiligenverehrung der römisch-katholischen Kirche wandte, betonte er stattdessen den Wert des Weihnachtsfestes gegenüber dem Nikolaustag. Entsprechend seiner Überzeugung, dass das Kind in der Krippe Gottes ein Geschenk an die Welt ist, war für ihn das Christkind der Gabenbringer. Damit legte er den Grundstein für das Weihnachtsfest, wie wir es heute noch feiern: zum Andenken an die Geburt Jesu. Das Ensemble Hamburger Ratsmusik bringt uns Luthers Christfest und seine Musikliebe näher, indem es seine eigenen Weihnachtslieder in Sätzen aus der Reformationszeit vorstellt, so wie sie der Reformator womöglich auch selbst gehört hat.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label der Woche