Plattform K + K Vienna

kirillundflorian

"Plattform K + K Vienna ist ein junges, unabhängiges Kammermusikensembles, das es sich zur Aufgabe macht, selten gespielte Stücke wieder zum Leben zu erwecken.

K + K steht für Kirill Kobantschenko, Primgeiger der Wiener Philharmoniker und Gründer der Plattform. Geprägt von einem weiten musikalischen Horizont, der von Klassik über Jazz bis zu elektronischer Musik reicht, hat er Freunde und Kollegen um sich gescharrt, die seine Leidenschaft teilen.Sie alle sind bedeutende Vertreter der Musikstadt Wien und des Musiklandes Österreich.

"K + K" versteht sich somit auch als Hommage an die kaiserlich-königliche Musiktradition des Landes.

Der Gedanke, das Ensemble als Plattform zu etablieren, steht für den Wunsch nach größtmöglicher künstlerischer Freiheit und für einen kreativen Nährboden, derbei wechselnder Besetzung Überraschendes frü den Zuhörer bietet.

Live at Musikverei…
Kodaly / Honegger…
Kirill Kobantschen…
17.90 € | Item is in stock.
OrderDetails

Seit Bestehen des Ensembles und dem ersten Konzert im Gläserenen Saal des Wiener Musikvereins 2009, zieht sich eine musikalische Verbindung durch das Programm: die Duo-Interpretationen von Florian Eggner (Cello) und Kirill Kobantschenko (Violine).

Kirill und Florian verbindet eine langjährige Freundschaft, die durch die "Plattform K + K Vienna" einen neuen bereichernden Ausdruck findet. Einem Instinkt folgend, entschlossen sie sich am Vortag ihres Debüts im Musikverein dazu, das Konzert aufzunehmen. Das haben sie seither bei jedem weiteren Auftritt beibehalten.

Die Unterstützung des Aufnahmeleiters Martin Klebahn und die Genehmigung des Musikvereins machten dies möglich. Ein Jahr später entstand daraus beim gemeinsamen Sommerurlaub in einem Standcafe an der kroatischen Küste die Idee zu der vorliegenden Duo-CD.

Im Jahr 2010 stand erstmals ein Duo für Violine und Cello von Zoltan Kodaly auf dem Programm. Danach entdeckten siedie Werke von Werner Pirchner und Arthur Honegger, die sie im darauf folgenden Jahr eingespielt haben. Dankenswerterweise stellte ihnen Elfriede Pirchner, die Witwe des Komponisten Werner Pirchner, die Noten für das Duo "Shalom ...?" zur Verfügung.