Klarinettenquartette
Jean Xavier Lefevre
Brunner / Chumachenzo / Yang / Schlichtig

TUDOR, 1 CD

Releasedate: 01.04.2009

Item is in stock.

€ 17.90

 


Jean Xavier Lefevre (1763-1829)
Klarinettenquartette Nr. 1-4
Eduard Brunner - Klarinette, Ana Chumachenco - Violine,
Wen-Sinn Yang - Cello, Hariolf Schlichtig - Viola

Über das Leben des Mozart- und Beethoven-Zeitgenossen Jean Xavier Lefèvre (1763 - 1829) sind nicht viele biografische Details in Erfahrung zu bringen. Die musikalischen und vor allem die instrumentaltechnischen Hinterlassenschaften des Mannes aus der Westschweiz sind jedoch umso bemerkenswerter. Den größten Teil seines Lebens verbrachte Lefèvre in Paris, wo der Schüler Michel Yosts auch zum Soloklarinettisten der Pariser Opéra ernannt wurde. Als einer der ersten Professoren des 1795 gegründeten Pariser Konservatoriums verfasste er die verbindliche Klarinettenschule des Instituts. Das letzte Buch der dreibändigen Anweisung gelangte in verschiedenen Übersetzungen bis ins ferne Russland. Die Persönlichkeit, die uns in den vorliegenden Werken begegnet, ist von gemütlichem Humor geprägt, der mit dem durch langjährige Operndienste geschulten Sinn für dramatische Wirkung angereichert ist. Das fragmentarische Bild des Künstlers, der den Namen "Kleinmeister" mit großer Würde zu tragen verdient, wird durch die wertvolle Entdeckung seiner Musik auf angenehmste Weise abgerundet.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]