Sinfonie 3
Reinhold Moritsevich Gliere
Falletta / Buffalo Philharmonic Orch.

Naxos Premium, 1 CD

Releasedate: 01.02.2014

Item will be available soon.

€ 9.50

 

Der 1875 in Kiew geborene Reinhold Moritzewitsch Glière war der Sohn eines Instrumentenbauers aus Saxen und hieß eigentlich Reinhold Ernest Glier. Er studierte sowohl in Kiew als auch am Moskauer Konservatorium, u.a. bei Arensky und Taneyev. 1920 nahm er den angesehenen Posten eines Professors für Komposition am Moskauer Konservatorium an, den er für den Rest seines Lebens behielt. Unter seinen Schülern waren u.a. Prokofjew und Khachaturian. Die amerikanische Dirigentin JoAnn Falletta sagt über ihr Verhältnis zur Sinfonie Nr. 3 von Glière folgendes: "Die Dritte von Glière ist ein brillantes Werk, dass mir seit jeher im Hinterkopf war - ein Kultstück, das als Glières überragendes Meisterwerk bekannt -, jedoch sehr selten im Konzert zu hören ist.
Die Einspielung war ein Abenteuer, das unser Orchester nachhaltig verändert hat. Die Dritte hat künstlerische Maßstäbe gesetzt, die uns stärker gemacht haben. Wir haben dieses massive Werk in einem einzigen Take eingespielt, um Glières einzigartige architektonische Gestaltungsweise zu erhalten. Dieses Werk ist eine mit prächtigen Klangfarben geschmückte musikalische Kathedrale, die sowohl der Poesie als auch den monumentalen Höhepunkten den richtigen Raum bietet.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Wandering piligrims: Ilya Mur… 21:24    
2     2. Solovey, the Brigand: Andante 20:03    
3     3. At the court of Vladimir, the… 7:10    
4     4. The heroism and petrification… 22:58    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]