Klavierkonzert 4/5
Johann Baptist Cramer
Howard Shelly / London Mozart Players

HYPERION, 1 CD

Releasedate: 08.07.2019

Item will be available soon.

€ 17.90

 

Die HYPERION-Reihe ,Das klassische Klavierkonzert' ist ein nicht minder verdienstvoller Ableger der legendären Serie ,Das romantische Klavierkonzert'. Die sechste Folge ist dem bedeutenden Beethoven-Zeitgenossen Johann Baptist Cramer (1771-1858) gewidmet. Der in Mannheim Geborene war ein pianistisches Wunderkind, das in einem hochmusikalischen Umfeld aufwuchs. Bereits 1774 siedelte die Familie nach London über, das durch seine wirtschaftliche Energie zusehends Musiker aus ganz Europa anzog, unter anderem auch Johann Christian Bach oder Carl Friedrich Abel. Noch vor seinem 20. Geburtstag unternahm Cramer als Konzertpianist eine Reise zu den Musikzentren Europas und etablierte sich nach der Rückkehr 1791 als einer der führenden Tastenvirtuosen Londons. Auch von Beethoven, den er in Wien auf der zweiten Europatour-nee 1799 kennengelernt hatte, wurde er u.a. für seine Klaviersonaten sehr geschätzt. Die neun Klavierkonzerte, komponiert zwischen 1795 und 1825, entstanden hauptsächlich für den Eigengebrauch, um die speziellen pianistischen Fähigkeiten des Autors - insbesondere, was schwierige Figurationen, komplizierte Ausschmückungen und das Legato-Spiel anbetraf - ins rechte Licht zu rücken. Mit seinem feinperlig-eleganten Spiel ist Howard Shelley der ideale Interpret für die beiden hier eingespielten Konzerte Nr.4 und 5, die 1804 bzw. 1807 entstanden sind. Sie machen Lust auf mehr Musik von Johann Baptist Cramer.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month