Klavierkonzerte
Dreyschock / Döhler
Tasmanian Symphony Orchestra / Shelley

HYPERION, 1 CD

Releasedate: 01.09.2013

Item is in stock.

€ 17.90

 

Die beliebte und überaus erfolgreiche HYPERION-Serie zum romantischen Klavierkonzert erreicht Folge 61 und dringt weiterhin in die zum Teil entlegensten und unerforschten Tiefen der Klavierwelt des 19. Jahrhunderts vor bzw. zurück. Wie so häufig in der verdienstvollen Serie, sind Theodor Döhlers Klavierkonzert A-Dur und Alexander Dreyschocks 'Salut à Vienne' Erstaufnahmen. Die beiden Komponisten-Pianisten waren Zeitgenossen, beide hochvirtuose Frühbegabungen und zu ihren Lebzeiten allerhöchste Anerkennung genießend. Heutzutage sind dagegen ihre Namen den Musikliebhabern nicht einmal mehr auch nur annähernd geläufig. Döhlers Konzert ist pianistische Unterhaltung pur: ein wahnwitzig verziertes virtuoses Meisterstück, das dem Solisten von Anfang bis Schluss einen riskanten Drahtseilakt abverlangt. Dreyschocks 'Morceau de concert' Op.27 ist der Philharmonic Society of London gewidmet. Es eröffnet mit geradezu Beethovenscher Deklamation, und in der Tat finden sich im Verlauf des Stücks Anklänge an dessen Werke, namentlich die Appassionata-Sonate. 'Salut à Vienne' ist dagegen ein fröhliches, doch hocheffektives Showstück. Die beiden fast vergessenen Werke werden durch die stilistische Meisterschaft und technische Brillanz Howard Shelleys zu Kleinodien der virtuosen Konzertliteratur.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Maestoso 13:43    
2     2. Adagio 4:08    
3     3. Allegretto 10:34    
4     Allegro maestoso 16:42    
5     1. Introduzione - Tempo di marci… 4:16    
6     2. Rondo: Allegro con moto 6:38    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]