Beethoven Rarities
Ludwig van Beethoven
Claire Huangci / Griffiths / Brandenbg.Staatsoch.

Klanglogo, 1 CD

Releasedate: 28.02.2018

Item is in stock.

€ 15.90

 

Drei selten eingespielte Werke aus drei verschiedenen Schaffensphasen des großen Ludwig van Beethoven stehen auf dem Programm der vorliegenden CD: Zuerst das Klavierkonzert D-Dur. Ursprünglich ein Violinkonzert, arbeitete Beethoven das Werke auf Anraten des Pianisten und Komponisten Muzio Clementi (1752-1832), der begeistert davon war, zu einem Klavierkonzert um. Darauf das zwischen feierlich und ausgelassen changierende Ritterballett, das Beethoven im Alter von 20 Jahren schrieb und am Karnevalssonntag 1791 uraufgeführt wurde. Als letztes folgt die berühmte Schlachtensymphonie: begeisternde Programmmusik für ein von Napoleon befreites Europa. Diese lässt an musikalischer Dramatik nichts zu wünschen übrig. Die junge Pianistin Claire Huangci jongliert bravourös mit Tempi und Phrasierungen. Zusammen mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt gelingt unter der Leitung von Howard Griffiths eine unglaublich frische und energiegeladene Wiedergabe dieser drei herrlichen Werke Beethovens.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Allegro ma non troppo 24:01    
2     2. Larghetto 8:57    
3     3. Rondo 9:26    
4     1. Marsch 1:58    
5     2. Deutscher Gesang 0:58    
6     3. Jagdlied 1:17    
7     4. Deutscher Gesang (Wiederholun… 0:32    
8     5. Romanze 0:37    
9     6. Deutscher Gesang (Wiederholun… 0:31    
10     7. Kriegslied 0:29    
11     8. Deutscher Gesang (Wiederholun… 0:33    
12     9. Trinklied 1:14    
13     10. Deutscher Gesang (Wiederholu… 0:30    
14     11. Deutscher Tanz 0:37    
15     12. Coda 1:55    
16     1. Schlacht 8:20    
17     2. Siegessinfonie 6:59    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month