Klavierkonzert 3/Corellivariationen
Sergei Rachmaninov
Boris Giltburg / Prieto / Royal Scott.Nat.Orch.

Naxos Premium, 1 CD

Releasedate: 26.04.2018

Item is in stock.

€ 9.50

 

Boris Giltburg hat sich in den letzten beiden Jahren den Ruf erarbeitet, einer, wenn nicht gar der führende Rachmaninow-Interpret unserer Zeit zu sein. Und so ist es nur konsequent, dass die erste Folge seines Zyklus' mit Rachmaninows Klavierkonzerten selbst von strengen und konservativen Musikkritikern als eine neue Referenzaufnahme eingestuft wurde. Dies, wohlgemerkt, sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen, denn jeder Pianist, der Rachmaninow spielt, setzt sich dem Vergleich mit der Liga der zeitlosen Referenzpianisten aus: Horowitz, Weissenberg, Ashkenazy und - nicht zuletzt - natürlich mit den wegweisenden, definierenden Interpretationen des Komponisten selbst, der als erstklassiger Pianist einer der ersten war, die die Schallplatte für die Verbreitung der eigenen Musik nutzten. Mit Carlos Miguel Prieto steht Boris Giltburg zudem ein "Rising Star" der Dirigentenszene zur Seite. Prieto zählt zu den am meisten gefragten Dirigenten unserer Tage und hat in Deutschland unter anderem schon mit den Radiosinfonieorchestern des NDR und des HR große Erfolge gefeiert. Er gastiert zudem regelmäßig bei den Klangkörpern der BBC. Seine NAXOS-Einspielung von Korngold Violinkonzert wurde zweifach für den renommierten Grammy Award nominiert. Und so haben wir hier zwei außergewöhnliche Künstler, die sich in gemeinsamer Allianz Rachmaninows wunderbarem dritten Klavierkonzert widmen. Eine Einspielung, die ohne Zweifel wieder in diversen Referenzlisten auftauchen wird, weil sie so sehr aus dem Einheitsbrei heraussticht. Was für eine Leistung!
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Allegro ma non tanto 17:44    
2     2. Intermezzo: Adagio - Un poco… 11:08    
3     3. Finale: Alla breve 14:54    
4 Variationen über ein Thema von Corelli op. 42 18:10    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month