Sonate für 2 Klaviere und Schlagwerk/Klaviermusik
Bela Bartok
Cedric Tiberghien

HYPERION, 1 CD

Releasedate: 01.03.2017

Item is in stock.

€ 17.90

 

In der dritten und letzten Folge seiner Miniserie mit Klavierwerken von Belá Bartók widmet sich Cédric Tiberghien Kompositionen, die zwischen 1915 und 1937 entstanden sind. Neben den experimentellen und technisch extrem anspruchsvollen Etüden Op.18 und der Sonate Sz.80 von 1926 steht mit der Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug Sz.110 auch eines der frühesten Werke der Musikgeschichte auf dem Programm, das dem Schlagwerk einen dem Melodieinstrument gleichwertigen Part einräumt. Dabei wird der Franzose von François-Frédéric Guy pianistisch sowie von Colin Currie und Sam Walton schlagkräftig unterstützt.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Allegro moderato 4:52    
2     2. Sostenuto e pesante 5:29    
3     3. Allegro molto 3:49    
4     Nr. 1 Rubato 1:42    
5     Nr. 2 L'istesso tempo 1:14    
6     Nr. 3 Poco vivo 0:50    
7     1. Bagpipers: Molto moderato 1:36    
8     2. Bear dance: Moderato 0:41    
9     3. Finale: Allegro vivace 2:05    
10     Nr. 1 Andante - Allegro molto 3:02    
11     Nr. 2 Vivacissimo 2:54    
12     Nr. 3 Allegro molto 3:11    
13     Nr. 1 Allegro molto 2:28    
14     Nr. 2 Andante sostenuto 3:41    
15     Nr. 3 Rubato 2:29    
16     1. Assai lento - Allegro molto 12:32    
17     2. Lento, ma non troppo 6:23    
18     3. Allegro non troppo 6:29    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month