Klaviermusik
Gibbons / Byrd / Bach / +Moderne
Alexandra Sostmann

Tyxart, 1 CD

Releasedate: 29.06.2020

Item is in stock.

€ 19.90

 

Bei diesen neuen Einspielung geht es hauptsächlich um polyphone Bezüge zwischen den großen Kontrapunktikern Byrd, Gibbons, Bach und den zeitgenössischen Komponisten John Tavener, Oliver Knussen, John Adams, Markus Horn und Xiaoyong Chen. Eine "musikalische Klammer" bilden die beiden Bach-Ricercari aus dem "Musikalischen Opfer". Die spannende Verbindung der einzelnen, unterschiedlichen Werke zueinander entsteht durch die polyphonen Strukturen, die modalen Kirchentonarten oder durch religiöse, spirituelle Bezüge. 429 Jahre liegen zwischen dem Werk Byrds und dem für die CD komponierten Werk von Xiaoyong Chen.



Den Hörer erwartet mit "Bach, Byrd, Gibbons & Contemporary Music" eine Aufnahme, die wunderbar durchhörbar ist, ja im positiven Sinne unanstrengend. Er muss sich auf die Tiefe, den Raum und manchmal auch auf die Stille einlassen -- und dies lohnt sich, da die Musik das eigene Selbst verändert und die Aufmerksamkeit auf uns richtet.

   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1 1 Musical Offering Ricercar a 3 voc… 6:10      
2 Prayer bell sketch 4:54      
3 The Lord's Prayer 2:40      
4 Pavan MB 52 / FVB 254/255 3:49      
5 Galliard MB 52 / FVB 254/255 1:23      
6 Piece after Byrd (2019) 8:49      
7 In memory of my two cats 1:45      
8 China Gates 4:41      
9 Pavan Lord Salisbury / MB 18/19 2:53      
10 Galliard Lord Salisbury / MB 18/1… 1:53      
11 Zodiacs 2:03      
12     I Prism 1:52      
13     II Swishing 1:25      
14     III Reflection 1:52      
15     IV Echo 1:52      
16 Musical Offering Ricercar a 6 voc… 8:40      
 

CD-Präsentation mit Hörbeispielen, CD-Tipp
»[...] Einfach nur Musik ... nichts anderes ... wie wohltuend.«
SWR2, Deutschland (Radiosendung vom 23.05.2020)

CD-Tipp
»[...] Und wenn dann am Ende nochmal Bach zurückkehrt, in seiner abgeklärten Melancholie, dann zieht man den Hut vor einer Pianistin, die mit ihrem Nuancenreichtum den großen Stars in nichts nachsteht.«
BR-KLASSIK, Dr. Thorsten Preuß, Deutschland (Radiosendung vom 18.06.2020)

Spannendes Klavierprogramm
»[...] Wie schon in ihrer CD mit Bach und zeitgenössischer Musik überzeugt die Pianistin mit einem einfühlsamen Spiel, dessen glockigen Klang die Mikrophone einmal mehr wunderbar eingefangen haben. – ♪♪♪♪♪«
pizzicato Journal, Remy Franck, Luxemburg (21.06.2020)

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month