Die schöne Magelone
Johannes Brahms
Daniel Behle / Sveinung Bejelland

CAPRICCIO, 2 CD

Releasedate: 01.04.2014

Item will be available soon.

€ 15.90

 

Die vorliegende Doppel-CD vereint zum ersten Mal zwei mögliche Sichtweisen auf den Liederzyklus mit »Romanzen aus L. Tiecks >Magelone<« Op. 33 von Johannes Brahms. Zum einen bietet die erste CD die Möglichkeit, den Liederzyklus ohne den Prosatext zu hören, zum anderen auf der zweiten CD eine Fassung, bei der jeweils vor den Liedern eine feinsinnige Kürzung des Tieckschen Textes von Hans-Jürgen Schatz zu hören ist. Der ungekürzte Text LudwigTiecks hätte ein Übergewicht auf der textlichen Seite zur Folge und die Musik würde deutlich in den Hintergrund treten. Dieses war wohl auch ein Gedanke, den Johannes Brahms hatte, weshalb er eine Aufführung ohne Prosatext möglicherweise bevorzugte, zumal im 19. Jahrhundert die Geschichte von Tieck allgemein bekannt war. Mit den 15 Romanzen erreicht Brahms kompositorisch eine neue Stufe. Die Lieder scheinen unbeeindruckt von zeitgenössischen Werken, lediglich die Lieder Schuberts könnten an manchen Stellen Pate gestanden haben. So ist hier besonders die textnahe Deklamation zu nennen. Ansonsten bewegt sich Brahms völlig frei von äußeren Einflüssen und schafft einen neuen, fast sinfonischen Stil, der sich besonders in den Vor- und Nachspielen zeigt. So spricht man sogar zuweilen frei von »Brahms einziger Oper«.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month