Stabat Mater
ANTONIN DVORAK
Mariss Jansons / SO des Bayerischen Rundfunks

Br Klassik, 1 CD

Releasedate: 08.01.2016

Item will be available soon.

€ 19.90

 

Am 01. Mai 1946 wurde der Chor des Bayerischen Rundfunks gegründet. Er ist damit wohl der dienstälteste Rundfunkchor der Nachkriegsgeschichte. Von Beginn an zählte der Klangkörper zur internationalen Weltspitze, und sowerden im Jubiläumsjahr 2016 zum 70jährigen Bestehen des Rundfunkchors mehrere Aufnahmen im Zentrum des Interesses stehen, die zeigen, welch herausragendes Format das Ensemble hat. Dvoráks Stabat mater für Solostimmen, Chor und Orchester ist eine eindrucksvolle Vertonungen der mittelalterlichen Dichtung, in der Maria dem Schmerz um ihren gekreuzigten Sohn Ausdruck verleiht. Grund für die Komposition mögen schwere Schicksalsschläge gewesen sein: 1876, wenige Monate nachdem seine neugeborene Tochter Josefa plötzlich verstorben war, hatte Dvorák mit den Entwürfen begonnen. Als im August 1877 innerhalb weniger Tage seine Tochter Ruzena im Säuglingsalter an einer Vergiftung und sein dreijähriger Sohn Otakar an den Pocken starben und ihre Eltern kinderlos zurückließen, nahm er die Komposition wieder auf. Am 26. März 2015 bei dem Konzert im Herkulessaal der Münchner Residenz, das in diesem Live-Mitschnitt bei BRKlassik vorgelegt wird, waren nicht nur die vier renommierten Solisten bestens disponiert. Der Chor des Bayerischen Rundfunks stellte einmal mehr jenen "glasklaren Klang" und die "ungeheure Plastizität" unter Beweis, für die er immer wieder gelobt wird. Und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks musizierte Dvoráks ergreifende Musik unter der Gesamtleitung von Mariss Jansons authentisch und ganz im Sinne des Komponisten: sensibel empfunden und doch mit aller mitschwingender Klangpracht.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     Quartett und Chor: Stabat mater… 17:40    
2     Quartett: Quis est homo, qui non… 9:53    
3     Chor: Eja, mater, fons amoris. A… 7:11    
4     Solo und Chor: Fac, ut ardeat co… 8:25    
5     Chor: Tui nati vulnerati. Andant… 4:02    
6     Solo und Chor: Fac me vere tecum… 6:43    
7     Chor: Virgo virginum praeclara.… 5:31    
8     Duett: Fac, ut portem Christi mo… 4:29    
9     Solo: Inflammatus et accensus. A… 5:14    
10     Quartett und Chor: Quando corpus… 8:44    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month