Golgotha
Frank Martin
Corboz / Locher / Graf / Dami

CASCAVELLE, 2 CD

Releasedate: 15.03.2006

€ 14.90

 


Frank Martin
Golgotha

B. Locher, E. Graf, L. Dami, M. Fink, M. Brodard; Ensemble Vocal de Lausanne, Sinfonietta de Lausanne / Michel Corboz

In den Jahren 1945 bis 1948 entstand das Oratorium "Golgotha" des Schweizer Komponisten Frank Martin (1890-1974) und damit die erste große Passion in der Musikgeschichte nach Johann Sebastian Bach. Im Unterschied zu diesen großen Vorläufern wollte Martin aber keine Kirchenmusik schaffen, sondern, angeregt durch Rembrandts ausdrucksstarke Radierung "Die drei Kreuze", "das Ereignis in sich selbst darstellen" und es auch mittels meditativer Teile dem "Hörer zu überlassen, seine Lehre daraus zu ziehen". Martin war auch die Schilderung der Stärke Jesu wichtig, die sich in seinen teilweise provokant wirkenden Reden ausdrückte. Mit dreisprachigem Textheft und Erläuterungen.

Nr. VEL3004 (2CD)
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]