Complete Symphonies
Johannes Brahms
Rudolf Kempe / Münchner Philharmoniker

Profil Hänssler, 3 CD

Releasedate: 10.10.2022

Item is in stock.

€ 39.90

 


Der Komponist Johannes Brahms galt lange Zeit als Inbegriff des Konservativen, der, im Gegensatz zu den Vertretern der Wagner- und Liszt-Nachfolge, auf alte Formen zurückgriff, die angeblich kein Leben mehr besaßen. In der Tat war Brahms ein fundierter Kenner der Musik der Vergangenheit bis hinunter zu den Polyphonisten des 16. Jahrhunderts. Er bediente sich alter Formtypen, so der Variation und der mit ihr zusammenhängenden Passacaglia. Er übernahm die tradierte Viersätzigkeit der klassischen Symphonie und ihre Satzfolge, respektierte das Schema des Sonatensatzes und ging in seiner Instrumentation kaum über Beethoven hinaus. Dennoch ist die Auffassung, Brahms sei ein »Reaktionär«, wie sie, ausgehend von Nietzsche, der Wagner-Kreis bis hinauf zu Richard Strauss vertrat, unhaltbar. Das hat kein Geringerer gesehen als Arnold Schönberg, der in seinem berühmten Artikel »Brahms, der Fortschrittliche« (1933 bzw. 1947) das grundsätzlich Andere erkannte, das den Komponisten, vor allem den Symphoniker Brahms von den Meistern der klassischen Sonate und Symphonie trennt.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Un poco sostenut… 13:27      
2     2. Andante sostenut… 8:47      
3     3. Un poco Allegret… 4:49      
4     4. Adagio - Allegro… 16:12      
1     1. Allegro non trop… 16:00      
2     2. Adagio non tropp… 9:32      
3     3. Allegretto grazi… 5:15      
4     4. Allegro con spir… 9:00      
5     1. Allegro con brio 9:37      
6     2. Andante 8:01      
7     3. Poco Allegretto 6:01      
8     4. Allegro 8:56      
1     1. Allegro non trop… 12:18      
2     2. Andante moderato 11:03      
3     3. Allegro giocoso 6:34      
4     4. Allegro energico… 9:40      
5 Variationen über ein Thema von Jo… 17:12      
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]