Sinfonie 8 Es-Dur
GUSTAV MAHLER
Botha / Wiener RSO / de Billy

Oehmsclass, 1 CD

Releasedate: 01.01.2012

Item is in stock.

€ 14.90

 

Sinfonie Nr. 8 "Sinfonie der Tausend"
Ricarda Merbeth. Sopran · Elza van den Heever, Sopran
Elisabeta Marin, Sopran · Stella Grigorian, Alt
Jane Henschel, Alt · Johan Botha, Tenor
Boaz Daniel, Bariton · Kwangchoul Youn, Bass
Wiener Singakademie · Slowakischer Philharmonischer Chor
Wiener Sängerknaben · ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Bertrand de Billy, Dirigent
Es ist das Größte, was ich bis jetzt gemacht" schrieb Gustav Mahler nach Vollendung seiner achten Sinfonie. Damit war bei Weitem nicht nur der gigantische Apparat an Sängern und Instrumentalisten gemeint, den die Partitur vorschreibt, sondern auch die Idee, die hier zum Klingen gebracht wird. In der Gegenüberstellung des Pfingsthymnus "Veni creator spiritus" mit der Schlussszene aus Goethes "Faust II" wird die enge geistige Verwandtschaft von Kunst und Religion zum Ausdruck gebracht, die Annäherung an die Idee der himmlischen Liebe aus verschiedenen spirituellen Quellen.
Mit einem Konzertmitschnitt vom 27. März 2010 aus dem Konzerthaus Wien gelang es hier, das Riesenwerk auf Tonträger zu bannen. Besondere Attraktivität gewinnt diese Einspielung durch eine erstklassige Solistenriege mit Künstlern wie Johan Botha, Jane Henschel und Kwangchoul Youn. Bertrand de Billy beweist auch hier seine Fähigkeit, selbst größte Klangkörper zu fein abgestimmtem, flexiblem Musizieren anzuleiten.
   
     
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month