Violinkonzert/Violinsonate
Karl Goldmark
Salomon / Kaspar / Irnberger / Israel Chamber Orchestra

GRAMOLA, 1 SACD

Releasedate: 14.06.2013

Item is in stock.

€ 19.90


Download: 14.99 € WAV
Download: 9.99 € MP3

 

Die Zusammenarbeit des Salzburgers Thomas Albertus Irnberger mit dem Israel Chamber Orchestra führt nach nunmehr zwei erfolgreichen Produktionen (Gál- und Mendelssohn-Violinkonzerte) zu einer dritten CD mit Werken Karl Goldmarks. Zu hören ist das lange vernachlässigte Violinkonzert a-Moll op. 28 des österreichisch-ungarischen Komponisten jüdischer Herkunft unter der Leitung von Doron Salomon und seine Violinsonate op. 25 mit Pavel Kaspar, Klavier. Die hohe künstlerische Souveränität der Darbietung lässt nicht vermuten, dass die Aufnahme in Israel aufgrund der anhaltend fragilen politischen Situation im sog. Nahen Osten nur unter sehr erschwerten Bedingungen und Einsatz von Courage durchgeführt werden konnte.


Thomas Albertus Irnberger, geboren in Salzburg, begann seinen Violinunterricht am Salzburger Mozarteum, wechselte nach Linz zu Prof. Josef Sabaini und wurde in Paris von Ivry Gitlis angeleitet. Weitere Lehrer waren Mauricio Fuks, Yair Kless, Alberto Lysy, Igor Oistrach, Dmitry Sitkovetsky und Grigory Zhislin. Zahlreiche Auszeichnungen, Auftritte bei internationalen Festivals und die Zusammenarbeit wie Aufnahmetätigkeit mit Künstlern wie Jörg Demus, Evgueni Sinaiski oder Paul Badura-Skoda sowie mit dem Israel Chamber Orchestra unter Roberto Paternostro und dem Orchester "Spirit of Europe" unter der Leitung von Chefdirigent Martin Sieghart unterstreichen die musikalischen Fertigkeiten des jungen Salzburgers.

Das Israel Chamber Orchestra wurde 1965 von Gary Bertini gegründet, der 10 Jahre lang als dessen künstlerischer Leiter und Dirigent fungierte. Spätere künstlerische Leiter waren: Luciano Berio, Rudolph Barshai, Uri Segal, Yoav Talmi, Shlomo Mintz, Philippe Entremont, Salvador Mas Conde, Noam Sheriff, Gil Shohat und Roberto Paternosto. 2013 ernannte das Orchester Yoav Talmi zum künstlerischen Leiter des ICO. Das Repertoire des ICO reicht von Frühbarock zur zeitgenössischen Musik. Das Orchester legt sehr großen Wert darauf, die jüngere Generation anzusprechen. Die 'Familienserie' ist mit Begeisterung sowohl vom jungen Publikum als auch von der Fachkritik aufgenommen worden. CD-Einspielungen sind bei Chandos, Musicmasters, Koch, Teldec and Gramola veröffentlicht worden.

Doron Salomon wurde in Israel geboren, wo er seine musikalische Ausbildung am Klavier, Horn und an der Gitarre in frühen Jahren begann. 1974 wurde ihm ein Stipendium zum Auslandsstudium vom Amerikanischen-Israelischen Kulturstiftung verliehen. Er studierte am Royal College of Music in London, wo er sich auf Dirigieren, Komposition und klassische Gitarre spezialisierte. Er schloss den Dirigierkurs am Royal College mit Auszeichnung ab, nachdem ihm sowohl der Sir-Adrian-Boult-Dirigierpreis als auch der Sir-Theodor-Stier-Preis zuerkannt worden waren. Salomon ist unter anderem auch Musikdirektor folgender Ensembles gewesen: die Gävleborger Symphoniker, das Israel-Kibbutz-Kammerorchester, die Philharmoniker Mazedoniens, die Vogtland-Philharmonie in Deutschland und die Israel-Sinfonietta Beer Sheva.


Pavel Kaspar studierte in Bratislava bei Prof. Rudolf Macudzinski, in Prag bei Prof. Frantisek Rauch sowie abschließend in München bei Prof. Ludwig Hoffmann. Der tschechische Pianist konzertiert regelmäßig in ganz Europa, Israel, Türkei, China, Mexico, U.S.A. und Kanada.
Seine CD mit Klavierwerken von Ludwig van Beethoven und Joseph Haydn erschien bei Artesmon 2010 und im gleichen Jahr eine CD mit dem tschechischen Flötisten Roman Novotny mit Werken von Francis Poulenc, Bohuslav Martinu, Darius Milhaud und Francois Born. Für das schweizer Label Tudor nahm Pavel Kaspar auf vier CDs das Klavierwerk von Bohuslav Martinu auf und erhielt dafür in der internationalen Presse beste Kritiken.
   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1   Konzert für Violine und Orchester a-Moll op.28        
1     (I) Allegro moderato 14:52   2.39€
2 (II) Andante 6:17   1.59€
3 (III) Moderato-Allegro 13:17   2.39€
  Sonate für Violine und Klavier D-Dur op.25        
4     (I) Allegro moderato 14:20   2.39€
5 (II) Andante sostenuto-Adagio con molto espres… 13:19   2.39€
6 (III) Allegro molto vivace-Piu mosso 10:29   2.39€
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Error: [error.MicroContentNotValid]