Violinkonzerte 2/5
Wolfgang Amadeus Mozart
Zimmermann / Szulc / Kammerorch.d.Bayr.Rundfks.

Hänssler Classic, 1 CD

Releasedate: 09.03.2016

Item is in stock.

€ 19.50

 

Frank Peter Zimmermann legt die zweite Folge von Neueinspielungen der Mozart¬Violinkonzerte beim Label hänssler CLASSIC vor. Er stellt den Konzerten Nr. 2 und 5 die wunderschöne Sinfonia concertante Es¬Dur KV 364 gegenüber, die zu den bedeutendsten Schöpfungen des Komponisten gezählt wird. Teil 1 dieses Mozart¬Projekts stieg letztes Jahr in vielen Ländern (auch in Deutschland) in die Klassikcharts ein und wurde eine der erfolgreichsten Klassik¬CDs des Jahres 2015. Das Besondere an dieser Aufnahme ist, dass Zimmermann zum Zeitpunkt der Einspielung noch seine Lady InchiquinStradivari spielte. Eine herbe Tragödie war für den Musiker, dass er das Instrument an den Leihgeber zurückgeben musste. Zimmermanns kongenialer Partner in der Sinfonia Concertante ist Antoine Tamestit. Auch er spielt eine Viola von Antonio Stradivari aus dem Jahr 1672, und Radoslaw Szulc, Konzertmeister des Kammerorchesters des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, spielt ebenfalls eine Stradivari¬Geige, die Wilhelmj¬Violine aus dem Jahr 1725. Allein die Tatsache, dass gleich drei Stradivaris bei dieser Aufnahme zum Einsatz kamen, macht diese Produktion mit Mozarts fünf Violinkonzerten, also eigentlich zyklisch interpretiertes Standardrepertoire, zu einer Rarität. Dass hier zudem so hochkarätige Interpreten spielen, zu einer Preziose!

   
     
CD Track Titel Dauer Komponist PLAY
1     1. Allegro moderato 7:40    
2     2. Andante 6:33    
3     3. Rondeau: Allegro 4:26    
4     1. Allegro aperto 9:14    
5     2. Adagio 9:15    
6     3. Rondeau: Tempo di menuetto 8:54    
7     1. Allegro maestoso 12:50    
8     2. Andante 10:13    
9     3. Presto 5:46    
 

Labels

Empfehlungen & Angebote

Label of the month